Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
6 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Reddig tritt zurück: Patrick Weber ist neuer CDU-Parteichef

Rodenbach

  • img
    Auf einen Blick: Der neu gewählte Vorstand der Rodenbacher Christdemokraten mit dem Vorsitzenden Patrick Weber (Sechster von rechts) an der Spitze. Foto: PM

Rodenbach. Erneut kommt es an der Spitze der Rodenbacher Christdemokraten zu einem Wechsel, nachdem Pascal Reddig das Amt erst vor einem Jahr übernommen hatte. Aus persönlichen Gründen hat es Reddig nun wieder abgegeben. 

Artikel vom 06. November 2019 - 10:58

Anzeige

Die Mitglieder wählten nun auf ihrer Jahreshauptversammlung den 34-jährigen Dr. Patrick Weber zum neuen Vorsitzenden der CDU Rodenbach. Geleitet wurde die Versammlung vom Landtagsabgeordneten Max Schad.

Im Rahmen der Vorstandswahlen wurde zudem Eberhard Wiegelmann in seinem Amt als stellvertretender Vorsitzender bestätigt. Weiter gehören dem Vorstand an: Stefan Barlage (Schriftführer), Achim Wiegelmann (Schatzmeister), Ignaz Basile (Mitgliederbeauftragter), Christian Schmidt, Dr. Manfred Atzmüller, Marius Bock, Renate Hopp, Peter Mosler und Wenzel Kotyza (alle Beisitzer).

CDU will sich konstruktiv beteiligen

„Erfolgreiche Politik kann nur im Dialog funktionieren. Wir möchten daher gemeinsam mit allen unseren Mitgliedern an den Herausforderungen unserer Gemeinde arbeiten und nachhaltige Lösungen entwickeln. Mit diesem starken Vorstandsteam bin ich mir sicher, dass es uns gelingt, ein schärferes Profil für die Rodenbacher CDU zu entwickeln und so bei der nächsten Kommunalwahl mit einem ansprechenden Programm für die Rodenbacher Bürgerinnen und Bürger antreten zu können“, zeigte sich der neue Vorsitzende Patrick Weber zuversichtlich.

Als größte Oppositionsfraktion in der Gemeindevertretung wolle sich die CDU konstruktiv an der Weiterentwicklung Rodenbachs beteiligen und, „wie in den vergangenen Monaten und Jahren auch, weiter dringende politische Debatten innerhalb der Gemeinde anstoßen“. leg



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.