Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
-5 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Unbekannte rauben betrunkenen Fußgänger aus

Rodenbach

  • img
    Die Polizei sucht zwei Unbekannte, die einen betrunkenen Fußgänger in Rodenbach überfahren haben sollen (Symbolbild).

Rodenbach. Ein Fußgänger, der offensichtlich erheblich alkoholisiert war, ist nach eigenen Angaben am Dienstagabend auf dem Nachhauseweg überfallen worden. Gegen 22 Uhr soll er im Bereich der Hainstraße in Rodenbach von drei Männern aus einem Auto heraus angesprochen worden sein.

Artikel vom 07. September 2016 - 13:09

Anzeige

Sie hätten ihm angeboten, ihn nach Hause zu fahren. Daraufhin sei der 58-Jährige in den Wagen gestiegen. Während der Fahrt hätten die Insassen Geld gefordert und ihn kurze Zeit später an der Nordstraße aus dem Fahrzeug gestoßen. Zwei der Mitfahrer sollen dann sein Bares aus dem Geldbeutel geraubt haben.

Obendrein hätten sie ihn auch geschlagen oder sogar getreten. Eine Passantin fand schließlich den an den Knien verletzten Mann und alarmierte die Polizei. Nach ersten Erkenntnissen soll der Autofahrer etwa 1,80 Meter groß und älter als 40 Jahre sein und eine kräftige, leicht dickliche Figur haben. Er hätte eine kurze Hose, ein T-Shirt und Turnschuhe getragen.

Auffallend wäre seine Gürtelschnalle gewesen. Von den Komplizen liegen keine Beschreibungen vor. Bei dem Fahrzeug könnte es sich um einen Kombi mit zwei Auspuffrohren gehandelt haben - eventuell einen Audi. Weitere Hinweise zu den Tätern oder den Tatablauf nimmt die Kriminalpolizei in Hanau unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegen.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.