Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
28 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Autofahrerin bei Unfall leicht verletzt

Niederdorfelden

  • img
    Symbolbild: Thorsten Becker

Niederdorfelden. 7.500 Euro Sachschaden und eine leicht verletzte Frau lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich Dienstagabend, gegen 23 Uhr, auf der Landesstraße 3008 bei Niederdorfelden ereignete. 

Artikel vom 31. Juli 2019 - 13:50

Anzeige

Ein 42-jähriger Autofahrer aus Frankfurt soll laut Polizeiangaben von Mittwoch mit seinem weißen Volkwagen Bora aus Schöneck-Kilianstädten kommend in Fahrtrichtung Frankfurt gefahren sein. Eine 24-jährige Frau aus Bad Vilbel habe zu diesem Zeitpunkt mit ihrem blauen Ford Focus an der rotzeigenden Ampel auf der Bischofsheimer Straße aus Richtung Niederdorfelden gestanden.

Als die Ampel auf "Grün" schaltete, soll die junge Frau dann losgefahren und der 42-Jährige in die linke Fahrzeugseite gefahren sein. Im Fahrzeug des Frankfurters habe sich zum Unfallzeitpunkt eine weitere bislang unbekannte männliche Person befunden, die direkt nach dem Zusammenstoß geflüchtet sei. Die 24-Jährige wurde mit Verdacht einer leichten Gehirnerschütterung in eine nächstgelegene Klinik verbracht.

Nach dem Beifahrer des 42-Jährigen suchte kurze Zeit ein Polizeihubschrauber, da die Polizei nicht ausschließend konnte, dass der unbekannte Mann ebenfalls Verletzungen davongetragen haben könnte. Da der Unfallhergang bislang noch nicht gänzlich geklärt ist, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen und zu dem unbekannten Beifahrer geben können. Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer
06181 4302-0.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.