Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
17 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Unfall bei Neuberg: Drei Schwerverletzte und Pkw mit Totalschaden

Neuberg/Hammersbach

  • img
    Sechs Menschen wurden bei diesem Unfall verletzt. Foto: Feuerwehr Hammersbach
  • Symbolbild: HA

Bei einem Unfall auf der L 3195 zwischen Neuberg-Rüdigheim und Hammersbach-Hirzbach sind am Sonntagabend drei Menschen schwer verletzt worden.

Artikel vom 24. Dezember 2018 - 08:31

Anzeige

Am Sonntagabend, gegen 19.15 Uhr, befuhr ein 25-Jähriger aus Hanau die L 3195 aus Neuberg-Rüdigheim kommend in Fahrtrichtung Hirzbach (L 3009). In einer Rechtskurve kam der Mann nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Toyota zusammen, in dem eine dreiköpfige Familie aus Kalbach (Kreis Fulda) saß.

Durch die Wucht des Aufpralls kam das Verursacherfahrzeug, ein VW Polo, auf der Beifahrerseite in einem Graben zum Liegen. Während der 25-jährige Fahrer leicht verletzt wurde, wurden seine beiden Mitfahrer (21 und 25 Jahre) im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Sie kamen mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser.

Im Pkw der Kalbacher Familie wurde der 43 Jahre alte Fahrer und die 9-jährige Tochter leicht, die 36 Jahre alte Ehefrau schwer verletzt. Auch sie kamen nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser. An beiden Unfall beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 45.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Zur Unfallrekonstruktion wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Die Landesstraße war bis 23.35 Uhr voll gesperrt.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.