Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
29 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter
Hammersbach
  • Unbekannte sind am Sonntag in einen Imbiss im Köbler Weg (50er-Hausnummern) eingedrungen und ließen eine Registrierkasse und Geld mitgehen. Mehr

  • Keine Verschnaufpause für die Schwurgerichtskammer am Landgericht Hanau: Erneut hat die Staatsanwaltschaft zwei schwere Verbrechen angeklagt. Der 28-jährige H. aus Hammersbach soll innerhalb weniger Wochen versucht haben, zwei Frauen zu erwürgen.  Mehr

  • Mit drei Chören und fünf Tanzgruppen ist der Sängergruß Marköbel nahezu jede Woche auf einer Bühne in der Region aktiv. Wir haben uns mit dem neuen Vorstand getroffen und über die heutigen Herausforderungen der Vereinsführung gesprochen. Mehr

  • Hammersbach. Als das Getreidefeld hinter dem Mähdrescher von Jonas Pip am Montag zu brennen beginnt, bewahren er und sein Traktorfahrer einen kühlen Kopf und bremsen das Feuer durch Brandschneisen. Ein Übergriff auf den nahen Wald kann dadurch gerade noch verhindert werden. Wir haben Pip am Tag danach getroffen. Mehr

  • Hammersbach. Eine neue Kostenbeitragssatzung für die Kinderbetreuung in den Kitas der Gemeinde wurde nun auf den Weg gebracht. Sie berücksichtigt auch das neue Gesetz, wonach Kindergartenkinder für sechs Stunden täglich gebührenfrei betreut werden. Mehr

  • Hammersbach. Bereits zum dritten Mal war der Kölner Künstler Gunter Demnig am Freitag in Marköbel vor Ort, um elf seiner Stolpersteine zu verlegen. Steine, welche die Namen früherer jüdischer Mitbürger, vertrieben und ermordet während der NS-Zeit in Deutschland, dem Vergessenwerden entreißen sollen. Mehr

  • Hammersbach. Zu Muttertag bietet sich den Familien in der Region ein besonderes Ausflugsziel: der Hof von Friedrich Bellgardt in Hirzbach. Um den Menschen die Freude an der Natur zu vermitteln hat der 65-Jährige jede Menge Attraktionen organisiert und sogar den Main-Kinzig-Kreis mit ins Boot geholt. Mehr

  • Hammersbach. Die Jugendfeuerwehr Hammersbach hat den diesjährigen Florianstag dazu genutzt, um gemeinsam mit rund 450 Kameraden ihr 50-jähriges Bestehen zu feiern. Bei dieser Gelegenheit verlieh Kreisjugendfeuerwehrwart Volker Schulz die Floriansmedaille an Feuerwehrleute, die sich um die Nachwuchsarbeit verdient gemacht haben. Mehr

  • Hammersbach. Man kann nicht früh genug damit anfangen, eine Beziehung zur Natur und damit Wertschätzung für Arbeit und Nahrung zu vermitteln. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Hammersbach in Kooperation mit der örtlichen Astrid-Lindgren-Grundschule. Mehr

  • Hammersbach. Vergangene Woche wurde die Baugenehmigung für den ersten Bauabschnitt des Großinvestors Dietz AG für das interkommunale Gewerbegebiets „Limes“ zwischen Hammersbach, Limeshain und Büdingen übergeben. Unsere Zeitung wirft einen Blick auf die Details. Mehr

  • Hammersbach/Nidderau. Die Interessengemeinschaft Historische Landmaschinen (IGHL) hat an ihrer Jahreshauptversammlung neben den Vorstandswahlen auch einen Blick auf das Programm zur 30. Brauchtumsveranstaltung am 18. und 19. August auf dem Baiersröderhof gewährt. Mehr

  • Hammersbach. Vielerorts haben freiwillige Feuerwehren Probleme im Einsatzfall genügend Kameraden zu erreichen, um  angemessene Hilfe leisten zu können. Die benachbarten Kommunen Hammersbach und Limeshain haben schon vor gut zehn Jahren auf diesen Strukturwandel reagiert und eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Mehr

  • Hammersbach. Haben „Alte“ und „Junge“ nach landläufiger Meinung eher Probleme miteinander, so scheint dies für Hammersbach nicht zu gelten. Hier saßen am Mittwochabend bei der Konzeptvorstellung zum Freizeitgelände „Dammbrücke“ im Marköbler Martin-Luther-Haus neben rund 20 „älteren Semestern“ auch etwa ein Dutzend Jugendliche. Mehr

  • Hammersbach. Er beansprucht für sich, „die Wahrheit über Wölfe“ nicht nur zu wissen, sondern sie auch unerschütterlich unters Volk zu bringen. Und er provoziert bewusst: Gerd Dumke, Agraringenieur und Schafszüchter in der beschaulichen Gemeinde Windeck im Rhein-Sieg-Kreis, ist ein offener Vertreter der Spezies „Wolfsfeind“.  Mehr

  • Hammersbach. Als hätte der Wettergott ein Einsehen gehabt: Bei strahlendem Sonnenschein und erträglichen Temperaturen im zweistelligen Bereich haben am Sonntagnachmittag die Landfrauen Eckartshausen-Langen-Bergheim ihr Osterbrunnenfest gefeiert. Zugleich spendeten sie 1100 Euro für wohltätige Organisationen. Mehr

  • [1] 2 3 ... 7

Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Publikumspreis 2018
Top-Nachrichten direkt aufs Handy
Aktuelle Umfrage
Sollte der Kinzigsee in Langenselbold verpachtet werden, um die Haushaltskonsolidierung voranzutreiben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer