Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
1 ° C - heiter
» mehr Wetter

Sperrung und Gefahr durch Drückjagd

Hammersbach/Nidderau

  • img
    Symbolfoto

Hammersbach/Nidderau. Am Samstag, 1. Dezember, findet eine revierübergreifende Drückjagd statt. Betroffen ist das gesamte Waldgebiet der Gemarkungen Ostheim, Marköbel, Rommelhausen, Eichen, Höchst an der Nidder und Junkernwald.

Artikel vom 29. November 2018 - 14:47

Anzeige

Die zuständigen Straßenverkehrsbehörden werden deshalb die L 3347 zwischen Nidderau-Ostheim und Limeshain-Rommelhausen sowie die K 851 zwischen Nidderau- Ost‧heim und Nidderau-Eichen für die Zeit zwischen 9.30 und 14.30 Uhr voll sperren. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Die Jagdleitung bittet die Bevölkerung, diese Waldgebiete während der Jagdzeit am Samstag zu meiden. Die Jagd müsse vorbeugend wegen der befürchteten afrikanischen Schweinepest ausgeführt werden, so die Mitteilung. „Wir bitten um Verständnis und Rücksichtsnahme.“ jow



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.