Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
6 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Tödliches Überholmanöver auf dem Wilhelmsbader Weg

Maintal

  • img
    Beim Überholen verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen. Symbolfoto: Pixabay

Maintal. In der Nacht auf Mittwoch kam es im Wilhelmsbader Weg zwischen Maintal-Bischofsheim und Fechenheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei erlitt ein Mann tödliche Verletzungen, ein weiterer wurde schwer verletzt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis Mittwochmorgen um 06:15 Uhr an.

Artikel vom 20. November 2019 - 12:26

Anzeige

Gegen 01:40 Uhr fuhren ein BMW und ein mit zwei Männern aus Maintal besetzter VW in dieser Reihenfolge hintereinander auf dem Wilhelmsbader Weg in Richtung Frankfurt am Main.

Nach bisherigem Ermittlungsstand überholte der VW den BMW und verlor dabei die Kontrolle. Er touchierte den BMW und kam daraufhin von der Straße ab. Hier prallte er frontal gegen ein geparktes Auto und wurde dann zurück auf die Straße geschleudert. Dort kam er zum Stehen. Der 31-jährige Fahrer wurde schwer, sein 45-jähriger Beifahrer tödlich verletzt. Der 23-jährige BMW-Fahrer erlitt einen Schock.

VW-Fahrer soll betrunken gewesen sein

Die Polizei konnte zunächst nicht ausschließen, dass weitere Personen in dem VW Golf saßen. Aus diesem Grund wurde der Polizeihubschrauber zur Absuche der näheren Umgebung eingesetzt. Er fand jedoch keine weiteren Mitfahrer.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Beim VW-Fahrer besteht der Verdacht, dass er betrunken gewesen sein könnte. Eine Blutprobe, die dies klären soll, wurde dem Beschuldigten entnommen. Beide Autos wurden von den Behörden sichergestellt. Die Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle dauerten bis 06:15 Uhr an.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.