Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
6 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Kreis Offenbach veröffentlicht Ausschreibung für Mainfähre

Maintal

  • img
    Die Havarie der Mainfähre hatte im Sommer für Aufsehen gesorgt. Nun wurde die neue Ausschreibung für den Fährbetrieb veröffentlicht. Foto: Christian Balke

Maintal. Der Kreis Offenbach hat den Betrieb der Fähre zwischen Mühlheim und Maintal-Dörnigheim gestern erneut ausgeschrieben. Als Eigentümer der Fähre übernimmt er federführend als Auftraggeber das Ausschreibungsverfahren, heißt es in einer Mitteilung.

Artikel vom 14. November 2019 - 16:16

Anzeige

Im Oktober 2017 wurde die Fährverbindung über den Main eingestellt. Eine Wiederinbetriebnahme scheiterte im Juni, nachdem ein Seil gerissen war und die MS Dörnigheim abtrieb. Der Kreis Offenbach als Eigentümer hat den Pachtvertrag mit Betreiber Mahir Kolbüken daraufhin gekündigt; die Fähre liegt seit rund vier Wochen im Frankfurter Osthafen. 

Nun gibt es einen zweiten Anlauf für die Wiederinbetriebnahme. Als Vertragsbeginn mit einem potenziellen Pächter visiert der Kreis Offenbach nach eigener Aussage den 1. April 2020 an. Geplant ist eine Vertragsdauer bis zum 31. März 2023 – mit Option für Verlängerungen von jeweils zwölf Monaten.  Im Vergleich zur letzten Ausschreibung im Frühjahr wurden nach Beratung durch den Deutschen Fährverband kleine Änderungen vorgenommen, etwa bei den Betriebszeiten. So soll die MS Dörnigheim künftig ganzjährig mindestens von montags bis freitags von 6 bis 19 Uhr, samstags von 8 bis 19 Uhr sowie sonntags von 9 bis 19 Uhr verkehren.ccc



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.