Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
5 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Ein Abend für gelebte Maintaler Demokratie

Maintal

  • img
    Anlässlich des Mottos "Demokratie stärken" arbeitete die Freiwilligenagentur auch eine Plakatausstellung aus, die unter anderem in der evangelischen Kirche Bischofsheim zu sehen ist. Archivfoto: Stadt Maintal

Maintal. Die Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur lädt gemeinsam mit der Volkshochschule der kreiseigenen Bildungspartner Main-Kinzig alle Interessierten zur Demokratiewerkstatt (DW) für den 23. Oktober um 18 Uhr ins Stadtteilzentrum Bischofsheim (Dörnigheimer Weg 25) ein. 

Artikel vom 15. Oktober 2019 - 15:54

Anzeige

Die Termine und die Themen der Demokratiewerkstatt (DW) werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst festgelegt. Dabei kann es ganz spontan zugehen, manchmal haben die Teilnehmenden aber auch bereits im Vorfeld Vorschläge formuliert, womit die Gruppe sich beschäftigen könnte. Konstant dabei ist die Diskussion, die in der Sache hart, aber keinesfalls persönlich geführt wird, auch wenn es einmal kontrovers zugehen sollte. 

Das Projekt wird vom Land Hessen im Rahmen des Weiterbildungspaktes finanziert und von Alexander Wicker von der Bildungspartner Main-Kinzig geleitet, der die DW auch moderiert. Die DW richtet sich – ohne Voraussetzungen – an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die Lust darauf haben, sich gemeinsam ein Thema zu erschließen, sich zu informieren und über das Thema eine Meinung zu bilden, andere Meinungen auszuhalten und trotzdem fair zueinander zu bleiben.

Schwerpunkt des Jahres: „Demokratie stärken!“

Der Termin für das fünfte Treffen der Demokratiewerkstatt ist Mittwoch, 23. Oktober, 18 Uhr, im Stadtteilzentrum Bischofsheim, im Dörnigheimer Weg 25. Wer teilnehmen möchte, kann einfach vorbeikommen oder das eigene Interesse per E-Mail an freiwilligenagentur@maintal.de formlos und unverbindlich bekunden. Interessenten werden so auch dauerhaft über die Arbeit der DW auf dem Laufenden gehalten.

Die Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur hat sich für 2019 den Schwerpunkt „Demokratie stärken!“ gesetzt. Sie organisiert zusammen mit der Integrationsbeauftragten Verena Strub und dem Fachdienst Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Maintal verschiedene Angebote, die dazu einladen sollen, sich mit dem Thema Demokratie zu befassen. Weitere Informationen zu allen Demokratie-Projekten können im Internet nachgelesen werden. cwb
›› maintalmachtmit.de



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.