Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
23 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Bahnhof in Maintal-Ost soll Aufzüge erhalten

Maintal

  • img
    Am Bahnhof Maintal-Ost sollen Aufzüge entstehen. Archivfoto: mf

Maintal. Die Barrierefreiheit des Bahnhofs Maintal-Ost ist seit Jahren ein Dauerthema. Durch die Erhöhung der Bahnsteige, die in der Zwischenzeit erfolgte, hat sich die Ein- und Ausstiegssituation für die Fahrgäste mittlerweile verbessert. 

Artikel vom 09. April 2019 - 12:22

Anzeige

Ein nach wie vor bestehendes Problem ist jedoch, dass zumindest das Gleis in Fahrtrichtung Frankfurt nicht barrierefrei zu erreichen ist. Das wird vorerst auch so bleiben. Zwar plant die Deutsche Bahn eine Modernisierung des Haltepunkts, in deren Zug neben der Treppe eine barrierefreie Rampe sowie Aufzüge den Zugang zum Bahnsteig ermöglichen sollen. Allerdings sind diese Pläne gekoppelt an die Baumaßnahmen im Zuge der Realisierung der Nordmainischen S-Bahn. 

Wann diese beginnen, das ist offen. „Wir gehen derzeit davon aus, dass wir die überarbeiteten Planfeststellungsunterlagen für den Abschnitt Maintal im zweiten Quartal 2019 an die Anhörungsbehörde und das Eisenbahn-Bundesamt zur Vollständigkeitsüberprüfung übergeben können. Ziel ist es, eine Offenlage vor den Sommerferien 2019 zu erreichen“, teilt ein Bahnsprecher auf Anfrage unserer Zeitung mit. 

Auch zu den Kosten für die Maßnahme an dem Maintaler Bahnhof könne er derzeit noch keine Angaben machen, weil die Entwurfsplanung noch nicht abgeschlossen sei, betonte der Bahnsprecher. 

Damit werden mobilitätseingeschränkte Personen, für die der Zugang zum Bahnsteig in Fahrtrichtung Frankfurt über die Treppe nicht in Frage kommt, auch weiterhin nicht den Haltepunkt Maintal-Ost nutzen können. Sie müssen bis auf Weiteres auf andere Bahnhöfe in der Umgebung ausweichen. mf



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.