Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
14 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Kind von Hund verletzt - Polizei sucht Zeugen

Maintal

  • img
    Ein Beagle soll ein Kind verletzt haben. Symbolfoto: Pixabay

Maintal. Nach einem Vorfall am frühen Montagabend in Dörnigheim, bei dem ein 2-jähriges Kind von einem Beagle am Kopf und an der Hand verletzt wurde, sucht die Polizei nun nach Zeugen.

Artikel vom 29. Mai 2018 - 14:54

Anzeige

Nach ersten Erkenntnissen hielt sich die Mutter mit ihrer Tochter gegen 19.10 Uhr im Bereich des zu dieser Zeit gut besuchten "Opel-Ecks" in der Zeppelinstraße auf. In der Passage zwischen einem Einkaufsmarkt und dem Parkplatz kam es dann zu dem Zwischenfall, zu dem bislang keine direkten Augenzeugen bekannt sind.

Das Mädchen wurde anschließend in einem Krankenhaus behandelt. Der Hundebesitzer, der wohl Gast in einem Imbiss war, gab gegenüber der Polizei später an, dass er den Vorfall zunächst gar nicht mitbekommen habe und deswegen nach Hause gegangen sei. Noch am gleichen Abend meldete er sich aber auf der Polizeiwache, nachdem er gehört habe, dass man nach ihm suche.

Bei dem Gaststättenbesuch sei der Hund angeleint gewesen. Gegen den 48-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt.

Augenzeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Maintal unter der Rufnummer 061 81/43 03 0.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.