Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
20 ° C - heiter
» mehr Wetter

Schon wieder Feuerwehreinsatz am selben Hochhaus

Maintal

  • img
    Sowohl am Sonntag- als auch am Montagabend waren Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste an einem 17-stöckigen Hochhaus (Bildmitte) in Maintal im Einsatz. Archivfoto: Häsler

Maintal. Zweiter Großeinsatz an einem Maintaler Hochhaus innerhalb von 24 Stunden: Nach einem Kellerbrand am Sonntagabend musste die Feuerwehr am Montagabend wieder an derselben Adresse an der Goethestraße löschen.

Artikel vom 08. Mai 2018 - 12:11

Anzeige

Nach Informationen von Polizei und Feuerwehr wurden bei dem Feuer am Montag zwei Kellerparzellen auf der gegenüberliegenden Seite des Gebäudes komplett zerstört. Der Sachschaden wird auf etwa 30 000 Euro geschätzt. Menschen wurden nicht verletzt.

Über 90 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren ab 19.52 Uhr mehrere Stunden im Einsatz. Trupps kontrollierten alle 17 Stockwerke des Hochhauses und beruhigten die Bewohner. Einige Personen wurden vorsorglich vom Rettungsdienst betreut.

Bereits am Sonntag waren in dem Gebäude mehrere Kellerabteile aus unbekannter Ursache in Brand geraten (wir berichteten). Damals betrug der Sachschaden etwa 25 000 Euro. Die Kripo in Hanau ermittelt wegen möglicher Brandstiftung. (jmg/djk)

Lesen Sie noch zum Thema



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.