Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
20 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Gräber und Gartenhütten heimgesucht

Maintal

  • img
    Die Polizei sucht Hinweise zu mehreren Delikten in Maintal. Symbolfoto: Becker

Maintal. Sowohl auf Grabschmuck als auch auf den Inhalt mehrerer Gartenhütten hatten es Unbekannte vergangene Woche in Maintal abgesehen.

Artikel vom 07. Mai 2018 - 16:44

Anzeige

Lichter, Schalen und diverse Vasen wollten bislang unbekannte Diebe in der Nacht von Donnerstag auf Freitag letzter Woche auf dem neuen Friedhof in Dörnigheim abgesehen. Wahrscheinlich wurden sie gestört, weshalb sie ihre Beute auf dem Gelände zurückließen und flüchteten.

Die Polizei schätzt den Wert der zur Seite gelegten Gegenstände auf mindestens 4000 Euro. Hinzu kommen noch die Schäden an einigen weiteren Gräbern.

Ein Zeuge meldete sich am Freitagnachmittag bei der Polizei und zeigte den Vorfall an. Die Ordnungshüter gehen davon aus, dass die Unbekannten mit einem Transporter unterwegs waren, um die Beute wegschaffen zu können.

Wer in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verdächtigte Personen oder Fahrzeuge in der Otto-Hahn-Straße beobachtet hat, wird gebeten, sich auf der Wache in Maintal unter der Rufnummer 0 61 81/4 30 20 oder bei der Kripo in Hanau unter der Rufnummer 0 61 81/10 0-1 23 zu melden.

Gartenhäuschen aufgebrochen
Außerdem wurden am Wochenende in der Kleingartenanlage in der Wilhelmsbader Straße mehrere Gartenhäuschen aufgebrochen. Gestohlen wurden dort hauptsächlich Arbeitsmaschinen und Elektrogeräte. Zum Abtransport der Beute kamen die Täter vermutlich ebenfalls mit einem Transporter oder einem ähnlich großem Fahrzeug.

Nach ersten Erkenntnissen fanden die Einbrüche in der Zeit zwischen Samstagabend, 23 Uhr, und Sonntagmorgen, 9.30 Uhr, statt. Durch das Aufhebeln der Türen und das Zerschneiden diverser Gartenzäune entstand ein Schaden von etwa 1400 Euro.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, melden sich bitte unter der Rufnummer 0 61 81/10 0-1 23.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.