Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
13 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Uriniert und vor Familie entblößt: Streit vor Maintalbad

Maintal

  • img
    Die Polizei ermittelt in einem kuriosen Streit in Maintal (Symbolfoto).

Maintal. Er hat am Fahrradabstellplatz uriniert, sich vor einer Familie entblößt und ist wild gestikulierend und schimpfend auf einen 56-Jährigen zugelaufen: Eine kuriose Auseinandersetzung vor dem Maintalbad an der Edmund-Seng-Straße hat sich zu einem Streit entwickelt.

Artikel vom 28. September 2016 - 15:20

Anzeige

Doch was war genau passiert? Gegen 17.20 Uhr soll ein 32-Jähriger am Fahrradabstellplatz uriniert haben, als gerade eine Mutter mit ihren zwei Kindern auf ihre Räder steigen wollten. Mehrere Passanten machten den Mann auf sein unrühmliches Verhalten aufmerksam, darunter auch ein 56-jähriger Maintaler.

Daraufhin soll sich der 32-Jährige vor der Familie noch entblößt haben. Des Weiteren wäre er auf den 56-Jährigen wild gestikulierend und schimpfend zugelaufen. Dieser will ihn dann ob der empfundenen Bedrohung weggestoßen haben.

Die eingetroffene Streife nahm schließlich die Personalien auf und fertigte gegen den Verdächtigen wegen der Entblößung vor den Kindern die entsprechende Anzeige. Der Beschuldigte erstattete seinerseits gegen den Maintaler, der sich eingeschaltet hatte, eine Anzeige. Die Ermittlungen dauern an.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.