Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
-1 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Motorradfahrer bei Unfall auf der A66 schwer verletzt

Langenselbold

  • img
    Symbolbild: Becker

Langenselbold. Bei einem Verkehrsunfall auf der A 66 ist am Sonntagnachmittag ein Motorradfahrer aus Freigericht schwer verletzt worden. 

Artikel vom 22. Oktober 2018 - 11:27

Anzeige

Der 66-Jährige wurde zwischen dem Langenselbolder Dreieck und Langenselbold über die Leitplanke geschleudert, war danach aber wach und ansprechbar. Lebensgefahr bestehe nicht, sagt die Polizei. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Frankfurter Klinik.

Der Mann war kurz vor 16.30 Uhr mit seiner Yamaha auf der A 66 in Richtung Langenselbold unterwegs und verlor in einer langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine. Er kam von der Fahrbahn ab und schleuderte über die Leitplanke.

Für die Landung des Rettungshubschraubers wurde die Autobahn kurzzeitig voll gesperrt. Anschließend konnte der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Die Aufräumarbeiten auf der Autobahn waren kurz vor 18 Uhr beendet. az



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.