Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
8 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

49-Jähriger fährt Bekannten betrunken zur Polizei

Langenselbold

  • img
    Mit über 1,6 Promille setzte sich ein 49-Jähriger hinters Steuer. Symbolfoto: Archivbild

Langenselbold. Ein kurioser Fall ereignete sich am Freitagmorgen, als ein 49-jähriger wohnsitzloser Mann, der seinem Bekannten am Freitagmorgen einen Freundschaftsdienst erweisen wollte und diesen zur Wache nach Langenselbold fuhr.

Artikel vom 03. August 2018 - 14:05

Anzeige

Denn nach einem Schnelltest bestätigte sich der Verdacht der Ordnungshüter: Mit immerhin 1,64 Promille hatte sich der 49-Jährige hinters Steuer gesetzt.

Der 41 Jahre alte Bekannte war zur Vernehmung vorgeladen, da sein Fahrzeug im Zusammenhang mit einer Unfallflucht am Dienstagabend in Hanau steht. Da er jedoch gar keinen Führerschein besitzt, bat er wohl seinen Freund um die Gefälligkeit, ihn zur Wache zu fahren.

Nicht nur, dass der 49-Jährige nach dem Ankohltest seinen Führerschein da lassen musste, steht er zudem auch im Verdacht, als Verursacher der Unfallflucht in Frage zu kommen. Diesen Eindruck haben zumindest die Ermittler, nachdem sie den Fahrzeughalter vernommen hatten. jmg



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.