Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
11 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter
  • Bürgermeister Jörg Muth (CDU, links) und Erster Stadtrat Timo Greuel (SPD) hatten es in der Haupt- und Finanzausschusssitzung hauptsächlich mit Angriffen der Freien Wähler zu tun, die sich gegen die massive Erhöhung der Grundsteuer B aussprachen. Archivfoto: Kleine-Rüschkamp

    Grundsteuererhöhung: Keine 800 Punkte, aber trotzdem Rekordhöhe

    Langenselbold. Die Grundsteuer B wird in der Gründaustadt zwar aller Voraussicht nach im Zuge des Nachtragshaushalts, der am 18. Juni verabschiedet wird, nicht auf 800 Punkte steigen, aber dennoch eine neue Rekordhöhe für den Main-Kinzig-Kreis erreichen.Von Lars-Erik GerthCDU und SPD einigten sich in einem gemeinsamen Änderungsantrag auf eine Anhebung von Grundsteuer A und B von jeweils 550 auf neu 685 Punkte. Mit ihrer Mehrheit im

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    20,99 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Stellenangebote
wir suchen dich
Top-Nachrichten direkt aufs Handy
Aktuelle Umfrage
Wie schwierig ist es, eine Wohnung in Hanau zu finden?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer