Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
Regenschauer
9 ° C - Regenschauer
» mehr Wetter

Kripo geht bei Fahrzeugbrand in Erlensee von Brandstiftung aus

Erlensee

  • img
    Symbolbild: HA

Bei dem Brand eines BMW am Samstag, 22. Dezember, geht die Kripo Hanau aktuell von Brandstiftung aus. Das haben erste Ermittlungen zur Ursache ergeben. 

Artikel vom 27. Dezember 2018 - 15:45

Anzeige

Polizei und Feuerwehr waren gegen 3.50 Uhr in die Langstraße gerufen worden, wo der graue Wagen in Höhe der 40er-Hausnummern geparkt war. Wie sich nun herausstellte, wurden in der gleichen Nacht an fünf weiteren Fahrzeugen nahe dem Rathaus, beziehungsweise im Neubaugebiet "Am Erlenpark" (ehemaliger Festplatz) die Scheiben eingeschlagen. Die Hintergründe hierzu sind derzeit noch unklar. Es wird allerdings geprüft, ob aus diesen Fahrzeugen etwas gestohlen wurde.

Die Kripo Hanau ermittelt nun, ob eine Gruppe Jugendlicher, die sich in diesem Bereich aufgehalten haben soll, für die Taten in Betracht kommt. Sachdienliche Hinweise von Zeugen werden unter der Rufnummer 06181 100-123 entgegengenommen. 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.