Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
22 ° C - heiter
» mehr Wetter

Schwerverletzter wegen mutmaßlichem Schaltfehler

Bruchköbel

  • img
    Schwere Verletzungen erlitt ein NNidderauer bei einem Unfall am Donnerstagabend. Symbolfoto: Becker

Bruchköbel. Bei einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall ist am Donnerstagabend ein 46 Jahre alter Mann aus Nidderau vermutlich schwer an der Wirbelsäule verletzt worden.

Artikel vom 16. August 2019 - 14:42

Anzeige

Der Zusammenstoß zweier Personenwagen dürfte aus Sicht der Polizei eine besondere Ursache haben. Ganz offensichtlich war die mutmaßliche Unfallverursacherin, eine 55 Jahre alte Frau aus Bruchköbel, mit einem 3er BMW unterwegs, der ein Schaltgetriebe hatte.

Laut Eintrag in ihrem Führerschein hätte sie allerdings nur einen Wagen mit Automatikgetriebe fahren dürfen. Dies würde den möglichen Unfallhergang erklären, der ihr nun zum Vorwurf gemacht wird.

Aus Sicht der Ordnungshüter kam sie mit der Bedienung ihres Wagens nicht klar und fuhr gegen 18.50 Uhr am Kreisverkehr Hauptstraße - Friedberger Straße auf einen grauen Skoda auf, an dessen Steuer der Nidderauer saß. Der Sachschaden wird mit rund 1500 Euro angegeben.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.