Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
25 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Umzug in Niederissigheim: Party-Hotspot und kürzere Strecke

Bruchköbel

  • img
    Der Faschingszug führt von der Metzgerei Eidmann bis kurz vor die Mehrzweckhalle. Grafik: NCC

Bruchköbel. Am Sonntag rollt endlich der bunte Faschingsumzug durch die Straßen von Niederissigheim. Zum zweiten Mal in Folge wird es in diesem Jahr sehr zum Bedauern der Faschingsfreunde wieder eine kürzere Strecke sein.

Artikel vom 27. Februar 2019 - 11:36

Anzeige

Von Monica Bielesch

Das sei mit der Stadt, der Polizei, den Ordnungsbehörden und allen Beteiligten so abgesprochen, sagt Jörg Dirks, Präsident des ausrichtenden Niederissigheimer Carneval Clubs (NCC). Vor allem Sicherheitsaspekte hätten zu dieser Entscheidung geführt. Da bei der Planung des diesjährigen Umzugs noch nicht absehbar gewesen sei, ob die Bauarbeiten auf dem Windecker Weg fertig sind, hätten die Verantwortlichen den kürzeren Streckenverlauf beschlossen.

Im kommenden Jahr soll es jedoch wieder einen längeren Verlauf geben, sagt der NCC-Präsident. „Wir werden uns direkt nach dem diesjährigen Zug mit der Stadt zusammensetzen und eine neue Strecke für 2020 ausarbeiten“, erzählt Dirks. Der Windecker Weg soll wohl wieder Teil der Umzugsstrecke werden. „Wir werden uns etwas Neues einfallen lassen“, verspricht Dirks. Am kommenden Faschingssonntag, 3. März, stellt sich der Zug wie vergangenes Jahr ab 12 Uhr auf der L3195 zwischen der Kelterei Walther und Metzgerei Eidmann auf und startet um zirka 13.11 Uhr. Die Wegstrecke führt über den Wilhelm-Busch-Ring, Windecker Weg, Lönsstraße, Karl-Eidmann-Straße, Hammersbacher Straße, Issigheimer Straße und endet auf Höhe der Mehrzweckhalle in der Issigheimer Straße. 

Strecke soll entzerrt werden

Wie in den Vorjahren wird es verteilt an der Strecke Sicherheitspersonal und Toiletten geben. Erstmals bieten die Issgemer Jungs einen Party-Hotspot in der Nähe der Feuerwehr an der Issigheimer Straße an. „Die Zeiten des Wagenbaus für Fasching sind bei den Issgemer Jungs leider vorbei. Wir sind irgendwie zu alt geworden“, heißt es auf der Facebook-Seite der Jungs. Sie haben den Holzturm, der vor Weihnachten noch das Adventsdorf in der Gärtnerei Itt schmückte, zu einem Partyaussichtsturm umfunktioniert. Mit ihrem Hotspot wollen die Jungs um Martin Ohl dazu beitragen, die Menschenmengen entlang der Strecke zu entzerren, vor allem die Kreuzung Issigheimer Straße/Falterstraße soll entlastet werden. Neben Getränken gibt es Bratwurst vom Grill und Kasselerbrötchen sowie Wurfmaterial für Jung und Alt, Stehtische und Toiletten runden den Hotspot ab.

Martin Ohl übernimmt außerdem die Zugmoderation. Und das Beste: Ab 11 Uhr verlosen die Issgemer Jungs drei mal zwei Karten für den NCC-Umzugsball. Insgesamt nehmen laut Zugmarschall Andreas Zorbach in diesem Jahr 31 Zugnummern mit knapp 500 Teilnehmern am Umzug in Niederissigheim teil. Darunter sind elf Fußgruppen und zehn Traktor-Lkw-Gespanne. Erstmals wird eine Gruppe mit 28 Klapprädern teilnehmen. Das Besondere in Niederissigheim sind die Motivwagen, die von örtlichen Vereinen beigesteuert werden. So haben nicht nur die Issgemer Buben, sondern auch die Keweler Eisbären und die Eintracht Oberissigheim einen großen Wagen gebaut.

Ortsdurchfahrt bis abends gesperrt

Für die Dauer des Umzugs werden die Ortsdurchfahrt von Niederissigheim, sowie die L3195 zwischen Niederissigheim und Roßdorf für den Verkehr gesperrt. Aus diesem Grund können die Bushaltestellen in Niederissigheim durch die Buslinie MKK-33 in der Zeit von 12 Uhr bis zirka 18.30 Uhr nicht angefahren werden. Der Stadtteil Butterstadt kann über die Landesstraße L3195 Oberissigheim und die Kreisstraße K855 oder über Roßdorf und die Kreisstraße K855 erreicht werden.

Der Zug startet um zirka 13.11 Uhr an der Straßeneinmündung L3195/Wilhelm-Busch-Ring. Die Stadt weist darauf hin, dass das Parken außerhalb geschlossener Ortschaften auf der Landesstraße 3195 generell verboten ist. Kraftfahrzeuge, die dort widerrechtlich geparkt werden, werden zur Anzeige gebracht und kosten.

Mickie Krause bei NCC-Party

Schlagerstar Mickie Krause tritt am Samstag bei  "Ständab Issgem" auf. Der Niederissigheimer Carneval Club hatte sich beim Radiosender Hitradio FFH um einen Auftritt von Krause beworben. Die Partysitzung findet ab 19.11 Uhr in der Mehrzweckhalle Niederissigheim statt. Karten zum Preis von sieben Euro sind noch im Internet erhältlich unter: niederissigheimer-carneval-club.de



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.