Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
19 ° C - bedeckt
» mehr Wetter
  • Bruchköbels Ortslandwirt Hans-Walter Schäfer (links) und Heinz Geisel auf einem Acker in Bruchköbel: Glyphosat kommt nach Ansicht der Landwirte in der Region nur an den Rändern gegen die Quecke zum Einsatz. Foto: Weber-Stoppacher

    Glyphosat-Stopp: Was sagen die Bruchköbler Landwirte?

    Bruchköbel. Seit die EU das Pflanzenschutzmittel Glyphosat für weitere fünf Jahre zugelassen hat, wollen einige Kommunen in Hessen im Alleingang die Verwendung unterbinden. Auch in Bruchköbel wird jetzt darüber diskutiert, seit die Grünen in der Stadtverordnetenversammlung einen entsprechenden Antrag ‧gestellt haben.Von Holger Weber-StoppacherGeht es nach dem Willen der Ökopartei, sollen die Landwirte bei Neuverpachtungen oder Verlängerungen von bestehenden Pachtverträgen darauf verpflichtet

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Leserumfrage
Leserumfrage
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Hanauer WM Garten
WM Garten
Publikumspreis 2018
Bundesliga-Trainer

Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Grundsteuererhöhung in Langenselbold





Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer