Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
25 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Abschied vom Pellerweg - Entfernung beginnt heute

Bruchköbel

  • img
    Der Pellerweg wird ab heute nicht mehr begehbar sein, kündigte die Stadtverwaltung jetzt in einer Pressemitteilung an. Grafik: PM

Bruchköbel.  Im Baugebiet Peller ergibt sich von heute an für viele Spaziergänger und Radfahrer eine Änderung. Der Pellerweg wird nun endgültig entfernt und entwidmet, so dass dieser nicht mehr benutzt werden kann.

Artikel vom 07. März 2018 - 14:42

Anzeige

 Die neue Anbindung aus dem Baugebiet Peller I, das heißt vom Tannenweg in Richtung Wald, wird künftig hinter dem Baugebiet entlang verlaufen, ist aber noch nicht ganz fertiggestellt, wie das Bauamt der Stadt Bruchköbel gestern mitteilte.

Dort wird ein drei Meter breiter asphaltierter Wirtschaftsweg hergestellt. Die Vorarbeiten dazu können aktuell beobachtet werden. Je nach Witterung soll in den nächsten drei Wochen der alte Pellerweg entfernt werden. Da der neue Wirtschaftsweg nicht zeitgleich hergestellt sein wird, gibt es einen Zeitraum in dem es keine fußläufige Verbindung in Richtung des Waldes geben wird. Die Verwaltung bittet daher Spaziergänger, die in Richtung des Waldes wollen, die Anbindung zum Friedhof, beziehungsweise Dicke Eiche zu benutzen.

Eine Begehung der Bauflächen ist aufgrund der Gefahrenstellen nicht gestattet. Die Winterpause bei den Erschließungsarbeiten am Baugebiet Peller II und III dauert indes noch an. Der Kanal und ein großer Teil der Versorgungsleitungen sind bereits verlegt. Ebenso konnte noch vor dem Beenden der Arbeiten im Dezember der neue Anschluss in Richtung des Friedhofs fertig gestellt werden, teilt das Baumat der Stadt mit.  how



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.