Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
29 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter
Bruchköbel
  • Am Wochenende veranstaltet der Bruchköbeler Kulturverein Wundertüte erneut sein Partywochenende. ImInterview erläutert der Vorsitzende des Vereins, Sven Kusnetzoff, welche Schwierigkeiten bei der Planung eines solchen Events zu bewältigen sind. Der 51-Jährige ist seit sieben Jahren Vorsitzender des Vereins. Mehr

  • In Bruchköbel ist ein Suv geklaut worden. Mehr

  • Auf ein Neues: Zum dritten Mal innerhalb von sechs Tagen durften Leser unserer Zeitung an einer Unternehmensführung in der Region teilnehmen. Diesmal lud Alexandra Schneider in den Kinzigheimerhof, den sie als 25-Jährige im Jahr 2004 gemeinsam mit ihrem Vater Friedhelm Schneider übernahm. Mehr

  • Seit 64 Jahren ist Winfried Schulz als Blechbläser aktiv. Über 20 Jahre leitete er die Geschicke des von ihm mit gegründeten Posaunenchors in Bruchköbel, bis ihn seine Gesundheit zwang, die Ämter abzugeben. Doch dies sorgte dafür, dass der pensionierte Lehrer nun Zeit für andere Tätigkeiten hatte. Mehr

  • Bruchköbel. Seit 1914 produziert und verkauft die Karl Eidmann GmbH & Co. KG Wurst- und Fleischwaren. Bis heute ist das stetig gewachsene Unternehmen aus Bruchköbel in Familienbesitz. Einige Leser unserer Wirtschaftszeitung „Wirtschaft an Main und Kinzig“ waren am Freitag eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Mehr

  • Bruchköbel/Hanau. Er saß ohne Führerschein am Lenkrad, hatte vorher Cannabis geraucht. Die Kennzeichen an seinem Wagen waren falsch. Über diese Verkehrsstraftaten kann ein 55-jähriger Bruchköbeler bald lange nachdenken. Denn das Amtsgericht Hanau hat ihn dafür zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr verurteilt – ohne Bewährung. Mehr

  • Bruchköbel. Gaming, Medienpädagogik, Makerspace und Social Media – so lauteten die Rubriken, in denen sich fünf westliche Bibliotheken, darunter auch zwei hessische, nämlich Bruchköbel und Baunatal, bei der 2. Fachtagung „Einfach digital!“ vor 100 Bibliotheksangestellten präsentierten. Mehr

  • Bruchköbel. „Man gibt viel, aber man bekommt auch viel zurück“, sagt Petra Bader, wenn sie an die vergangenen 30 Jahre zurückdenkt, in denen sie alte Menschen ambulant pflegte. Vor kurzem trat sie in den Ruhestand und wurde von ihrem Arbeitgeber, dem Sozialen Dienst in Bruchköbel, verabschiedet. Mehr

  • Der Dart-Club Bruchköbel 2000 (DCB) hat sein neues Vereinsheim im November seiner Bestimmung übergeben und spielt in der dritthöchsten Spielklasse. Bis zur Inbetriebnahme war es jedoch ein weiter Weg, der einiges an Teamwork erforderte. Doch was macht diesen Verein so besonders? Mehr

  • An heißen Tagen findet man Sameh Elmeikawy manchmal am Strand. So nennen sie im Flüchtlingscamp scherzhaft den schattigen Platz hinter dem Gemeinschaftshaus direkt am Eingang des kleinen Containerdorfs. Mehr

  • Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Bruchköbel sucht die Polizei nach Zeugen. Mehr

  • Bruchköbel. Udo Schüller ist Langstreckenwanderer. Im August will er innerhalb von drei Wochen 1000 Kilometer zurücklegen und einmal ganz Deutschland durchqueren. Sein Trainingspensum dafür hat es in sich. Mehr

  • Bruchköbel. Am Bärensee zwischen Bruchköbel und Erlensee ist gerade Hochsaison. Badehandtücher, Bikinis und Wasserspiele bestimmen das Bild. Als kürzlich erstmals eine Seetaufe von den evangelischen Gemeinden Bruchköbel und Nidderau-Heldenbergen am See gefeiert wurde, staunten die Badegäste nicht schlecht. Mehr

  • Bruchköbel. Eigentlich sollte eine Delegation der HeinrichBöll-Schule (HBS) in Bruchköbel jetzt zu Besuch bei ihrer Partnerschule in Nicaragua sein. Die Visite war zwischen dem 16. Juni und dem 8. Juli geplant. Doch die Reise musste letztlich abgesagt werden. Mehr

  • In Bruchköbel-Butterstadt hat am Donnerstag ein Feldbrand die Feuerwehr auf Trab gehalten. Mehr

  • [1] 2 3 ... 7

Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Publikumspreis 2018
Top-Nachrichten direkt aufs Handy
Aktuelle Umfrage
Sollte der Kinzigsee in Langenselbold verpachtet werden, um die Haushaltskonsolidierung voranzutreiben?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer