Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
5 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Bürgermeisterwahl: Götz und Fehl gehen in die Stichwahl

Birstein

  • img
    Symbolfoto: HA-Archiv

Birstein.  Die Entscheidung bei der Bürgermeisterwahl in Birstein fällt erst in zwei Wochen. Im ersten Durchgang am 20. Oktober kam keiner der vier Kandidaten über die geforderte 50-Prozent-Marke.

Artikel vom 20. Oktober 2019 - 20:47

Anzeige

Das beste Ergebnis erzielte der parteilose Bewerber Christian Götz mit 35,65 Prozent. Er geht nun am 3. November mit Fabian Fehl (SPD) in die Stichwahl, der 31,94 Prozent erhielt. Für die CDU-Kandidatin Danica Radtke (15,78 Prozent) und Jürgen Spielmann von der FDP (16,63 Prozent) ist die Wahl gelaufen. Die Wahlbeteiligung lag bei 64,24 Prozent. Wahlberechtigt waren 5022 Bürger.

In Birstein wird ein Nachfolger von Wolfgang Gottlieb (Parteilos) gesucht, der nach 24 Jahren auf eine Kandidatur für eine weitere Amtszeit verzichtet hatte und in den Ruhestand wechselt. Gottlieb wurde 1995 erstmals gewählt und 2001, 2007 und 2013 wiedergewählt. az/thb



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.