Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
24 ° C - heiter
» mehr Wetter

Neue Teilhabe-Beratung in Gelnhausen eröffnet

Gelnhausen

  • img
    Dritter Standort: Fragen zu Rehabilitation und Teilhabe für alle Menschen mit Behinderung werden in Gelnhausen beantwortet. Foto: PM

Gelnhausen. In den Räumlichkeiten des Pflegestützpunkts in der Hailerer Straße 24 hat der Verein Selbsthilfe Körperbehinderter Hanau/Gelnhausen (SHK) seine kreisweit dritte Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung aufgemacht.

Artikel vom 12. Juli 2019 - 15:26

Anzeige

Ab sofort stehen dort Lenka Dietrich, Birgit Göbel, Heike Heller und Ursula Hermann bei Fragen über Leistungen zur Rehabilitation und Teilhabe für alle Menschen mit Behinderung, drohender Behinderung oder Erkrankung zur Verfügung.

Beratungsangebot mit der Außenstelle in Gelnhausen

Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler bedankte sich beim Verein um den Vorsitzenden Uwe Schneider und den Fachanleiter Michael Becker für das Engagement. Nach der Hauptstelle in Erlensee und der Außenstelle Schlüchtern erreiche das Beratungsangebot mit der Außenstelle in Gelnhausen noch mehr Menschen.

„Die Hilfe und das Netzwerk, die Sie über die Teilhabeberatung bieten, ergänzt sehr gut, was auch der Pflegestützpunkt in Gelnhausen bieten will, nämlich schnelle, unbürokratische und passgenaue Unterstützung im Fall der Fälle“, so Simmler in einer Pressemitteilung.

Rund 300 Betroffene wurden im zweiten Halbjahr 2018 beraten

Michael Becker gab einen Einblick in die Arbeit der Ergänzenden unabhängige Teilhabeberatung (EUTB). Seit Anfang 2018 werde die erste Beratungsstelle betrieben. Alleine im zweiten Halbjahr 2018 seien rund 300 Betroffene und Angehörige individuell beraten worden.

Die Servicestellen im Kreis werden durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales für zunächst drei Jahre gefördert. Uwe Schneider ergänzte: „Es ist nun mal sehr wichtig zu wissen, wenn einem eine Behinderung droht oder man eine Behinderung hat, wohin man sich wenden kann.“ thb

 

Information

Die Servicestelle Teilhaberatung ist telefonisch unter 0 61 83/9 08 99 51 erreichbar.


Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.