Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
27 ° C - heiter
» mehr Wetter
  • „Du hast Dich nicht gebessert. Du stinkende Ratte“: Mit diesen drastischen Worten begann das Drohschreiben gegen den damaligen Landrat des Main-Kinzig-Kreises Erich Pipa. In einer Pressekonferenz im September 2015 machte der Kommunalpolitiker die Briefe öffentlich. Archivfoto: Andreas Ziegert

    Nach Mord an Lübcke: Behörden prüfen Pipas Sicherheit

    Gelnhausen/Kassel. Nach der Ermordung des Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke Anfang Juni wird die Bedrohungslage des ehemaligen Landrates Erich Pipa (SPD) neu geprüft. Das bestätigte der Hanauer Oberstaatsanwalt Dominik Mies. Pipa selbst wollte sich dazu auf Anfrage unserer Zeitung „momentan nicht äußern“.Von Andreas ZiegertDer seit zwei Jahren im Ruhestand befindliche langjährige Kommunalpolitiker aus Gelnhausen erhielt wie Lübcke seit 2015 nach Beginn der Flüchtlingswelle

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    20,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €