Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
8 ° C - heiter
» mehr Wetter

Das ist das Programm der Wächtersbacher Messe

Wächtersbach

  • img
    Letzte Vorbereitungen: Vor den Toren der Stadt Wächtersbach laufen die letzten Vorbereitungen für die Messe.

Wächtersbach. Die Vorbereitungen auf dem großem Areal vor den Toren der Stadt laufen auf Hochtouren: In knapp drei Wochen öffnet die Messe Wächtersbach (25. Mai bis 2. Juni) ihre Tore. 

Artikel vom 07. Mai 2019 - 12:12

Anzeige

Das Spektrum reicht von den neuesten Trends in der E-Mobilität, Tipps zur Gesundheit und Prävention, dem Ausbildungstag über einen Wellenritt im Strandbereich bis hin zum Abtauchen in fantastische Welten der virtuellen Realität. 

Über 350 Aussteller aus zwölf Nationen präsentieren nach Angaben der städtischen Messe GmbH ihr Angebot. Die Palette reicht von Bauen, Wohnen, Renovieren, Handwerk, Haushalt, Gesundheit und Garten bis hin zu Freizeit, Energie und Umwelt. Wie in den vergangenen Jahren rechnen die Veranstalter wieder mit rund 60 000 Messe-Gästen.

Ritt auf der perfekten Welle

Die „Main-Kinzig-Halle“, die zum runden Geburtstag der Messe im vergangenen Jahr erstmals angeboten wurde, öffnet wieder ihre Pforten. Dort präsentieren sich kreiseigene Unternehmen, Ämter sowie Kommunen.

In diesem Jahr gibt es für Sportbegeisterte ein neues Angebot: Die Surf-Days sollen ein Erlebnis wie bei einem Urlaub am Meer bieten. Ein Wellenritt kann auch vor Ort gebucht werden (zehn Euro). Der Ritt auf der perfekten Welle ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Badekleidung und Handtücher sollten mitgebracht werden. Je nach Wetterlage steht den Wagemutigen auch Neopren-Kleidung zur Verfügung. 

Neben virtuellen auch reale Ereignisse

Oliver Schaffer, ein Künstler und leidenschaftlicher Sammler von Playmobil-Figuren, präsentiert in Halle 20 eindrucksvolle Szenen auf etwa 1000 Quadratmetern. Die Halle 12/14 bietet an allen Tagen virtuelle Realität. Der Games-Parcours bietet zahlreiche Attraktionen. 

Gar nicht virtuell, sondern ganz real ist die Landwirtschaft vertreten, die der Messe echtes Leben einhauchen soll. Zucht-, Nutz- und Haustiere werden in der Tierschau gezeigt, darunter auch Nandus sowie „Pepe und Estragon“, die beiden Messe-Esel.

Elektro-Fahrzeuge und Jobangebote

Einen großen Raum nimmt diesmal das Thema Elektro-Mobilität ein. Das Spektrum reicht in Halle 19 von Fahrzeugen bis hin zu Segways, die im Außenbereich auf einem Parcours ausprobiert werden können.

Fester Bestandteil seit Jahren ist die von Schulklassen besuchte Berufs- und Ausbildungsmesse Main-Kinzig (Dienstag, 28. Mai). Dafür stehen in diesem Jahr 44 potenzielle Jobanbieter zur Verfügung. 

Musikalisch begleitet

Die Messe wird von einem umfangreichen Musikprogramm umrahmt, das Pop, Schlager und Volksmusik umfasst. 
An Himmelfahrt (30. Mai) wird parallel zur Messe von 10 bis 18 Uhr der Kunsthandwerkermarkt auf dem Platz vor dem „Alten Rathaus“ sowie auf dem Marktplatz veranstaltet. thb

Informationen

Die Messe Wächtersbach ist von Samstag, 25. Mai, bis Sonntag, 2. Juni, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. 
Parkplätze im Industrie‧gebiet können kostenlos ‧genutzt werden. An Sonn- und Feiertagen steht von 12 bis 18.30 Uhr ein Bus‧pendelverkehr zwischen Bahnhofsvorplatz, Lindenplatz und Messegelände ‧kostenlos zur Verfügung.

Eintrittspreise: Erwachsene sieben Euro, ermäßigt sechs Euro, Kinder und Jugendliche von 3,50 Euro; Familienkarten: zwei ‧Erwachsene und ab zwei Kinder 18,50 Euro.  Familientag am Samstag, 25. Mai: Erwachsene 3,50 Euro, Kinder zwei Euro, Familienkarte am 25. Mai neun Euro.

›› messe-waechtersbach.de



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.