Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
1 ° C - heiter
» mehr Wetter

Wetter in der Region Hanau: Der Winter lässt auf sich warten

Region Hanau

  • img
    Der Samstag wird nass und trüb. Symbolbild: Pixabay

Wie wird das Wetter in der Region am Wochenende und in der kommenden Woche? Das verrät unser Experte Alban Burster.

Artikel vom 07. Dezember 2018 - 17:09

Anzeige

Endlich ist der Regen da. Besonders am Montag hat es wie aus Eimern gegossen. Trotzdem trüben die Aussichten ein, weil immer noch nichts Winterliches in Aussicht steht. Nur am Rande notiert: Der Dezember ist bisher sechs (!) Grad gegenüber dem langjährigen Mittel zu warm. Das ist nicht von schlechten Eltern.

Nicht von schlechten Eltern ist auch der heutige Samstag. Bringt er doch in der Region ordentlich viel Wind, Regen und wieder einmal viel zu milde Temperaturen für Anfang Dezember. Die Höchstwerte erreichen acht bis örtlich zehn Grad.

Mit etwas weniger Wind geht’s dann in den Sonntag, wobei uns die Regenfälle die Treue halten bei sehr warmen acht bis zehn, gebietsweise auch elf Grad. In der neuen Woche sinken die Temperaturen und erreichen tagsüber nur noch knapp über null Grad. Dann steht sogar wieder Nachtfrost auf dem Programm, was in diesem Jahr zu einer Rarität geworden ist. Winterfans müssen jedoch auf unbestimmte Zeit auf die weiße Pracht warten.

Alban Burster

 

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen für den Main-Kinzig-Kreis: Die Warnmeldung ist gültig von  Samstag, 08.12.2018, 10:00 Uhr bis voraussichtlich Sonntag, 09.12.2018 15:00 Uhr. Es besteht die Gefahr des Auftretens von Sturmböen (Stufe 2 von 4). ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände. Detaillierte Warninformationen erhalten Sie unter http://www.wettergefahren.de.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.