Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
2 ° C - heiter
» mehr Wetter

Flächenbrand in Hasselroth: Großeinsatz für Feuerwehrleute

Hasselroth

  • img
    Großeinsatz für die Feuerwehr in Hasselroth. (Symbolfoto: Becker)

Hasselroth. Ein brennendes Feld hat am Sonntagabend für einen Einsatz der Feuerwehr im Hasselrother Ortsteil Gondsroth gesorgt. Zeitweise standen laut Auskunft des Einsatzleiters vor Ort rund zwei Hektar Fläche in Flammen.

Artikel vom 15. Juli 2018 - 19:54

Anzeige

Die Feuerwehr war um 17.34 Uhr über das Feuer informiert worden, erklärte Alessandro Schmidt auf HA-Anfrage. Zunächst rückten die lokalen Einsatzkräfte aus Gondsroth und Hasselroth zur Brandstelle in der Verlängerung der Straße Im Schlag aus. Die Löscharbeiten wurden jedoch durch starke Windböen erschwert, die das Feuer außerdem weiter anfachten, so der stellvertretende Gemeindebrandinspektor weiter.

Daher wurden auch die Feuerwehren aus Gelnhausen-West, Langenselbold und Freigericht mit Tanklastfahrzeugen hinzugezogen. Außerdem stand das Deutsche Rote Kreuz zur Versorgung der Feuerwehrleute bereit.

Eine Stunde harte Löscharbeit

So konnte der Brand zunächst eingedämmt und nach etwa einer Stunde dann gelöscht werden. Die Aufräumarbeiten dauerten bis gegen 19.30 Uhr.

Ein Landwirt soll laut Informationen der Feuerwehr mit seinem Mähdrescher in der Nähe unterwegs gewesen sein, als der Brand ausbrach. Menschen wurden nicht verletzt. Die Ursache des Feuers und des Sachschadens sind noch unklar.

Schon mehrere Flächenbrände in der Region

Aktuell besteht in vielen Gebieten erhöhte Waldbrandgefahr. Der Deutsche Wetterdienst, die Feuerwehren und das Forstamt warnen die Bevölkerung und bitten um erhöhte Vorsicht. Schnell kann bei der großen Trockenheit aus einem kleinen Feuer ein gefährlicher Flächenbrand werden.

Im Main-Kinzig-Kreis gibt es besonders rund um Hanau, in Großkrotzenburg und Rodenbach sehr trockenes Gelände. In den vergangenen Wochen hat es Flächenbrände in Bruchköbel, Großkrotzenburg, Maintal und Oberzell gegeben. djk



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.