Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
13 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Windfried Ottmann neuer Kreisbeigeordneter

MainKinzigKreis

  • img
    Kreistagsvorsitzender Carsten Ullrich (rechts) und Landrat Thorsten Stolz (links) gratulieren dem neuen hauptamtlichen Kreisbeigeordneten Winfried Ottmann. Foto: Becker
  • Winfried Ottmann (64) ist neuer hauptamtlicher Kreisbeigeordneter des Main-Kinzig-Kreises. Foto: Privat

Main-Kinzig-Kreis. Der Kreistag hat soeben Winfried Ottmann (CDU) zum neuen hauptamtlichen Kreisbeigeordneten gewählt.

Artikel vom 22. Juni 2018 - 10:55

Anzeige

Ottmann erhielt 54 von 76 gültigen Stimmen und damit sogar fünf Stimmen mehr als die Zahl der anwesenden Abgeordneten von SPD und CDU. Damit ist der Kreissausschuss nach dem Ausscheiden von Matthias Zach (Grüne) wieder komplett.

An Lebenserfahrung, beruflicher Qualifikation und kommunalpolitischer Erfahrung dürfte es Winfried Ottmann (64) als hauptamtlicher Kreisbeigeordneter nicht mangeln. Seit 1977 ist er CDU-Mitglied, war in Bad Soden-Salmünster lange Zeit Stadtverordneter, elf Jahre davon Fraktionsvorsitzender und ehrenamtlicher Stadtrat.

Politisch und sportlich erfahren
Im Kreistag, dem er seit 2011 angehört, kennt er sich ebenfalls bestens aus. Er ist Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Energie, Verkehr, Umwelt und Landwirtschaft sowie Mitglied im Ausschuss Kultur/Bildung. Von 2012 bis 2016 war er als ehrenamtlicher Beigeordneter bereits Mitglied im Kreisausschuss.

Im Sportbereich ist Ottmann ebenfalls bekannt. Als Vorsitzender des TV Salmünster sorgte er für den Bau einer Gymnastikhalle sowie eines Beachvolleyballfeldes und realisierte in seiner Heimatstadt den Bau eines Sportkindergartens.  thb

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.