Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
23 ° C - heiter
» mehr Wetter

Gebürtiger Freigerichter wird Diözesanadministrator in Fulda

Freigericht

  • img
    Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez. Foto: Leupolt / Bistum Fulda

Freigericht. Der aus Freigericht stammende Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez  wird Diözesanadministrator des katholischen Bistums Fulda, zu dem auch der Main-Kinzig-Kreis gehört.

Artikel vom 12. Juni 2018 - 11:22

Anzeige

Nach dem altersbedingten Amtsverzicht des Bischofs von Fulda, Heinz Josef Algermissen, wird Diez in der "bischofslosen Zeit" - der sogenannten Sedisvakanz - die laufenden Geschäfte des Bistums Fulda führen, so das Bistum in einer Mitteilung. Der Diözesanadministrator darf aber keine grundsätzlichen Entscheidungen in dieser Zeit treffen.

Die Übergangszeit dauert bis zur Amtseinführung eines neuen Bischofs. Es wird damit gerechnet, dass es im Bistum Fulda erst 2019 einen Nachfolger Algermissens geben wird.

Geboren wurde Diez am 20. Februar 1954 in Horbach. Seine Gymnasialzeit verbrachte er unter anderem am Progymnasium in Freigericht-Somborn.

Weihbischof Diez war in den vergangenen Jahren mehrfach Gast in der Region. Insgesamt leben im Main-Kinzig-Kreis rund 115 000 Katholiken.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.