Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
21 ° C - heiter
» mehr Wetter

Neue Wirtschaftszeitung des HA: Porträts, Einblicke und Analysen

MainKinzigKreis

  • img
    Die neue Wirtschaftszeitung des HA in der Druckmaschine. Foto: Mike Bender

Region Hanau. Druckfrisches aus der Wirtschaft: Ab Dienstag erscheint das neue Produkt des HA einmal pro Quartal mit spannenden Porträts, fesselnden Einblicken und fundierten Analysen des Wirtschaftsgeschehens in der Region.

Artikel vom 26. März 2018 - 18:17

Anzeige

Von Christian Dauber

Die Wirtschaft zwischen Maintal und Schlüchtern hat viel zu bieten. Weit mehr als 25 000 Unternehmen und Gewerbetreibende nutzen die Vorteile, die der Main-Kinzig-Kreis zu bieten hat. Wer sind die Menschen dahinter, und welche spannenden Geschichten haben sie zu erzählen? Und was gibt es Neues von den Firmen der Region? Diese Fragen beantwortet der HANAUER mit seiner neuen Wirtschaftszeitung. Sie liegt der heutigen HA-Ausgabe bei und erscheint künftig einmal im Quartal.

„Wir wollen Netzwerker für die Unternehmen vor Ort sein. Wir wollen Tradition und Moderne miteinander verbinden. Das passt gut, immerhin feiert der Verlag in sieben Jahren sein 300-jährige Bestehen“, erklärt die stellvertretende HA-Chefredakteurin Yvonne Backhaus-Arnold. Der HA wolle seine Leser mitnehmen „auf eine unterhaltsame Reise durch die Wirtschaft“. Zusammen mit Redakteurin Monica Bielesch koordiniert Backhaus-Arnold das neue Produkt. „Im Juni 2017 haben wir das erste Mal zusammengesessen. Nach und nach wurde aus der Idee ein fertiges Konzept – und jetzt halten wir das Ergebnis in den Händen“, sagt sie stolz mit Blick auf das 24-seitige Magazin.

Menschen im Mittelpunkt
Die erste Ausgabe „Wirtschaft an Main und Kinzig“ hat das Thema Ausbildung besonders in den Blick genommen. Der HA hat die angehende Friseurin Christine Zerbes getroffen. Die junge Raumausstatterin Mareike Weigand berichtet von ihrem Traumjob, und wir zeigen, wie das Logistikunternehmen Maintaler Express Logistik um Berufskraftfahrer wirbt. Auch jede künftige Wirtschaftszeitung wird ein Schwerpunkt-Thema haben, das auf einigen zusammenhängenden Seiten als zweites sogenanntes Buch abgebildet wird.

Das erste Buch ist stets mit „Neues aus der Nachbarschaft“ überschrieben. Unter diesem Titel finden sich neue Entwicklungen aus der Region und den hier ansässigen Firmen. Das kann auch ein Bauprojekt sein. Zum Auftakt gibt es dort etwa einen exklusiven Einblick in das Innovationszentrum „fiftyONE“ des Hanauer Traditionsunternehmens Heraeus. IHK-Geschäftsführer

Stärken des Kreises und die Zukunft des Einzelhandels
Dr. Gunther Quidde blickt im Interview auf die Stärken des Kreises und die Zukunft des Einzelhandels. Außerdem stellen wir das Unternehmen Kegelmann-Technik vor, das sich mit 3D-Druck einen Namen gemacht hat.

Das feste Buch Nummer drei heißt „Entscheider und Erfolge“. Hier zeigen wir Menschen aus der Wirtschaft, arbeiten in Porträts heraus, was sie Spannendes tun. In der druckfrischen Erstausgabe der Wirtschaftszeitung finden sich Metzgermeisterin Daniela Roß aus Rodenbach, die Chefin der Hanauer Wirtschaftsförderung, Erika Schulte, die beiden Männer an der Spitze des Arzneimittelherstellers Engelhard und die neue Chefin des Industrieparks Wolfgang, Kerstin Oberhaus.

Bunte Geschichten, Start-ups und Ratgeber-Stücke
Die Rubrik „Leben mit Stil“ beschließt jede Ausgabe. Hier finden sich bunte Geschichten, Start-ups und Ratgeber-Stücke. Diesmal erzählt Doris Bach aus Langenselbold, wie die Jeans in der Waschmaschine sauber wird, wir stellen das Ehepaar Mathei vor, das Bartpflegeprodukte vertreibt und haben Ahmet Cetiner getroffen, der die E-Mobilität im Kreis voranbringen will. Das Wasser im Mund läuft einem bei der Geschichte über Bernd Flemming zusammen, dem Evonik-Küchenchef, der früher in der Sternegastronomie zuhause war.

Vier Ausgaben der Wirtschaftszeitung soll es künftig pro Jahr geben. Am jeweiligen Erscheinungstag wird sie dem HANAUER beiliegen. Zudem wird das Magazin über mehr als 50 Auslagestellen im gesamten Main-Kinzig-Kreis an den Mann und die Frau gebracht.

Neben der gedruckten Ausgabe finden Sie die neue Wirtschaftszeitung auch im Blätterkatalog unserer Homepage oder hier als Download.

Weitere Informationen zum Download:


Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.