Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
23 ° C - heiter
» mehr Wetter
  • Hessens Justizministerin Eva Kühne-Hörmann gab gemeinsam mit der Leitenden Oberstaatsanwältin Elisabeth Opitz (rechts), Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky und Landrat Thorsten Stolz (links) den Startschuss für das Haus des Jugendrechts, das in einem Jahr am Schlossplatz seinen Betrieb aufnehmen soll. Foto: Paul

    Justizministerin gibt Startschuss für das Haus des Jugendrechts

    Hanau. Das Thema Sicherheit und Prävention in der Region bescherte Hanau am Dienstag schon den zweiten gewichtigen Termin mit Beteiligung der Landesregierung: Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) gab bei einer Pressekonferenz in den Räumen der Staatsanwaltschaft den offiziellen Startschuss für das Haus des Jugendrechts.Von Jutta Degen-PetersIn diesem Haus, für das eine städtische Immobilie am Schlossplatz bereitgestellt wird, werden Justiz, Polizei und Jugendämter von Stadt und Kreis eng zusammenarbeiten.

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Bundesliga-Trainer

Stellenangebote
Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Sollen feste Toiletten-Anlagen am Dörnigheimer Mainufer installiert werden?




Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer