Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
8 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Schwerverletzter bei Unfall auf der A3

Region Hanau

  • img
    Durch den Unfall staut sich der Verkehr von Obertshausen bis nach Seligenstadt. Auch an der Anschlussstelle Hanau kam es zu Behinderungen. Archivfoto: Becker

Main-Kinzig-Kreis. Bei einem Unfall auf der A3 im Baustellenbereich bei Obertshausen wurde ein Mann am Morgen schwer verletzt. Auf der Strecke in Richtung Frankfurt kam es dadurch zu erheblichen Behinderungen: Der Verkehr staute sich von Obertshausen bis nach Seligenstadt.

Artikel vom 16. September 2016 - 09:50

Anzeige

Der Schwerverletzte aus dem Kreis Aschaffenburg musste von der Feuerwehr aus dem völlig demolierten Fahrzeugwrack befreit werden. Er kam anschließend mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik.

Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei fuhr gegen 7 Uhr ein österreichischer Sattelzug zum Beginn der Großbaustelle auf einen vor ihm fahrenden Seat auf. Der Anstoß war so heftig, dass der Kleinwagen dadurch auf einen davor fahrenden Kleintransporter und dieser noch auf einen weiteren 40-Tonner geschoben wurde.

Erhebliche Behinderungen rund um die Anschlussstelle Hanau
Der Fahrer des Kleintransporters wurde bei dem Anstoß leicht verletzt. Wegen der Landung des Hubschraubers musste die Autobahn in Richtung Frankfurt komplett gesperrt werden; es kam zu kilometerlangen Staus.

Auch auf der Bundesstraße 45 kam es rund um die Anschlussstelle Hanau zu erheblichen Behinderungen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 40.000 Euro. Nun wird geprüft, warum der österreichische Sattelzug aufgefahren ist.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.