Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
5 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Voll- und Teilsperrung: B276 und L3216 werden saniert

Wächtersbach/Aufenau

  • img
    Die L3216 nach Aufenau wird wegen Sanierungsmaßnahmen voll gesperrt. Diese Umleitung sollen die Autofahrer nehmen. Foto: PM

Wächtersbach/Aufenau. Voraussichtlich ab Montag, 22. August, wird die Fahrbahndecke auf der Bundesstraße B276 zwischen der Anschlussstelle A 66 bei Wächtersbach und der Einmündung L3216 nach Aufenau saniert.

Artikel vom 19. August 2016 - 11:38

Anzeige

Auf dem Streckenabschnitt wird der schadhafte Fahrbahnbelag abgefräst und durch eine neue Deckschicht aus Gußaspalt ersetzt, teilt Hessen Mobil mit.  Die Arbeiten auf der B 276 erfolgen im Rahmen von Tagesbaustellen unter halbseitiger Fahrbahnsperrung. Der Verkehr wird über verkehrsabhängig gesteuerte Signalanlagen geregelt und wechselseitig am Baustellenbereich vorbeigeführt.

Von den Instandsetzungsarbeiten ist auch der Einmündungsbereich der Landesstraße L3216 betroffen. Zur Durchführung dieser Arbeiten ist eine Vollsperrung der L3216 von Dienstag, 23. August, bis Mittwoch,  24. August, erforderlich. Die Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Aufenau werden daher auf der B 276 bis zur Einmündung K 886 und dort weiter über Neudorf nach Aufenau umgeleitet. Die Gegenrichtung erfolg entsprechend. Selbstverständlich ist die Umleitungsstrecke ausgeschildert.

Sofern es zu keinen witterungsbedingten Verzögerungen kommt, sollen die Sanierungsmaßnahmen bis zum 25. August abgeschlossen sein.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.