Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
-1 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Marionette "Hans-Wurscht" der Hanauer Puppenbühne wird vermisst

Steinheim

  • img
    "Hans-Wurscht" wird vermisst. Foto: PM

Steinheim. Eigentlich sollte der Müller „Hans-Wurscht“ im Märchen vom Rumpelstilzchen am Wochenende helfen, den kleinen Königssohn vom bösen Waldmännlein zu retten. Doch daraus wird nichts. Denn „Hans-Wurscht“ wird vermisst!

Artikel vom 10. November 2018 - 13:42

Anzeige

Von Kerstin Biehl

„Ich habe nur kurz telefoniert und bin dann gedankenverloren ins Auto gestiegen und weggefahren.“ René Maatz hat seine Marionette nicht lange aus den Augen gelassen. Doch als ihm das Fehlen der hölzernen Fadenpuppe auffiel, war es zu spät.

Vor dem katholischen Kindergarten St. Johann Baptist in der Steinheimer Schachenwaldstraße hatte Maatz die Holzpuppe an einen E-Verteilerkasten gehängt. Als er dahin zurückkam, war sie fort.

Gastspiel im Kindergarten

Im Kindergarten hatte der Puppenspieler, dessen Familie bereits in der vierten Generation das Marionettenspiel betreibt, zuvor Werbung für bevorstehende Aufführungen der „Kleinen Welt am Faden“ gemacht.

Dass ein Kindergartenkind die Puppe mitgenommen haben könnte, glaubt Maatz nicht: „Vielleicht kamen Schüler vorbei, die sich einfach nichts dabei gedacht haben. Vielleicht fand aber auch ein Passant die Puppe einfach schön und hat sich gefreut.“

„Bitte gebt die Puppe zurück“

Der „Hans-Wurscht“ ist aus Pappel- und Lindenholz gefertigt und wurde vor rund 25 Jahren von einem Familienmitglied geschnitzt. „Die Puppe hat für mich und die Familie einen großen ideellen Wert“, erzählt Maatz.
In seiner Verzweiflung hat sich Maatz an den HANAUER ANZEIGER gewendet. Er richtet einen öffentlichen Appell an den ehrlichen Finder: „Bitte gebt die Puppe zurück. Der 'Hans-Wurscht' soll doch auch in Zukunft helfen, das Rumpelstilzchen auszutricksen.“

Wer die Puppe zurückgeben möchte, kann sich telefonisch mit René Maatz unter der Nummer 01 71/5 48 45 89 in Verbindung setzen oder die Puppe in der Kita St. Johann Baptist an der Schachenwaldstraße 12 abgeben.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.