Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
sonnig
28 ° C - sonnig
» mehr Wetter

Drei Männer auf Baustelle durch Stromschlag verletzt

Hanau

  • img
    Zwei Personen wurden mit Rettungshubschraubern in Spezialkliniken gebracht. (Symbolfoto)

Hanau. Drei Männer sind am Montagnachmittag auf einer Baustelle in Steinheim offenbar durch einen Stromschlag verletzt worden und mussten in Spezialkliniken gebracht werden. Nach neuesten Informationen geht die Polizei davon aus, dass sie dort Kupferkabel stehlen wollten.

Artikel vom 18. Juni 2018 - 17:28

Anzeige

Einer Mitteilung der Polizei zufolge erlitten gegen 15.25 Uhr drei Personen auf der Baustelle eines ehemaligen Verbrauchermarktes einen Starkstromschlag.

Zwei Männer wurden mit Rettungshubschraubern und ein weiterer mit dem Krankenwagen in Spezialkliniken geflogen beziehungsweise gefahren. Der Bereich Karl-Kirstein-Straße in Steinheim war wegen des Polizei- und Rettungseinsatzes großräumig gesperrt.

Mutmaßliche Kupferdiebe
Die Identität der drei Männer war zunächst unbekannt. Am Dienstag teilte die Polizei mit, dass die Identitäten nun geklärt seien: Sie sind 25, 30 und 33 Jahre alt.

Die Kriminalpolizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand davon aus, dass sich die drei unberechtigt auf dem Gelände in der Karl-Kirstein-Straße befunden haben, um mutmaßlich Kupferkabel zu stehlen. Die Ermittlungen dauern an.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.