Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
13 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Bestes Wetter beim Waldfest in Klein-Auheim

Klein-Auheim

  • img
    Viele Besucher kamen an der Alten Fasanerie zusammen. Foto: Paul

Klein-Auheim. Auch in diesem Jahr hat über dem Waldfest in Klein-Auheim wieder die Sonne gelacht. Die örtliche Feuerwehr freute sich mitsamt mehrerer Tausend Besucher an zwei Tagen über ein tolles Fest im Wald an der Fasanerie.

Artikel vom 22. Mai 2018 - 15:14

Anzeige

Es ist mit Sicherheit eines der schönsten Feste in unserer Region, deswegen zog es die Menschen aus Nah und Fern nach Klein-Auheim.

Lange Autoschlangen, die beinahe bis in den Ort reichten, lange Schlangen an den Imbissständen – doch die Menschen ließen sich durch die Warterei und den recht langen Fußweg zum Veranstaltungsplatz auch in diesem Jahr nicht davon abhalten, zwei schöne Tage im Klein-Auheimer Wald in unmittelbarer Nähe zur Fasanerie zur verbringen. Selbige hatte auch durch das Fest enormen Besucherzuwachs, da viele Gäste entweder vorher oder nachher noch einen Besuch im Wildpark anvisierten.

Debüt der Rodgauer Kapelle  „Lieblingsband“
Am Sonntag spielte zum ersten Mal die Rodgauer Kapelle „Lieblingsband“. Die Formation begeisterte mit aktuellen Charttiteln und populärer Unterhaltungsmusik.

Am Pfingstmontag war der Wald für das etwas beschaulichere Publikum gerichtet: Das TSV-Blasorchester aus Klein-Auheim begeisterte die Besucher mit volkstümlicher Unterhaltung und traditioneller Blasmusik. Für die Kinder war es ein Erlebnis, einmal in einem richtigen Feuerwehrauto zu sitzen. Und die Erwachsenen genossen das Zusammensein inmitten der ruhigen und entspannten Atmosphäre im Wald.  rp



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.