Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
4 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

Der städtische Haushalt auf einen Blick

Artikel vom 07. Januar 2020 - 14:44

Anzeige
Die Stadt Maintal investiert in den Jahren 2019 bis 2023 insgesamt 124 Millionen Euro. Die größten Positionen sind dabei der Straßen- und Kanalbau mit 42 Millionen Euro, der Kita-Bereich – inklusive der Erweiterung der Kita Kilianstädter Straße, des Neubaus in der Rhönstraße sowie Neu- und Ausbau der beiden städtischen Familienzentren Eichenheege und Ludwig-Uhland-Straße – mit insgesamt 13,3 Millionen Euro, der Neubau des Maintalbads mit 20 Millionen sowie der Neubau des Bürgerhauses Bischofsheim mit
9,9 Millionen Euro. Der Haushaltsbeschluss sieht geplante Einnahmen in Höhe von 103,4 Millionen sowie Ausgaben in Höhe von 101,8 Millionen Euro.
 
Der geplante Überschuss über beträgt eine Million Euro. Die größten Einnahmen sind Steuern von rund 55 Millionen Euro, davon Gemeindeanteile aus der Einkommenssteuer in Höhe von 23,8 Millionen Euro, Gewerbesteuereinnahmen von rund 22 Millionen Euro sowie die Grundsteuern A und B mit insgesamt
6,5 Millionen Euro. Die größten Ausgaben für das kommende Jahr sind die Umlagen an den Main-Kinzig-Kreis in Höhe von rund 32,2 Millionen Euro sowie Personalkosten von 29,6 Millionen Euro. ccc


Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.