Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
stark bewölkt
13 ° C - stark bewölkt
» mehr Wetter

Kleine Feuer gingen Einsatz am Hafen voran

Hanau

Artikel vom 23. Juni 2019 - 18:26

Anzeige

Der Großbrand im Hafengebiet am Freitagabend war für die Einsatzkräfte der Hanauer Feuerwehr der Höhepunkt eines langen Einsatztages, auf den sie sicher gern verzichtet hätten. Denn schon seit Mittag waren sie an diesem Brückentag mit mehreren kleineren Einsätzen beschäftigt.

Es begann damit, dass eine Brandmeldeanlage in der Ehrichstraße Alarm auslöste. Kurz darauf waren auslaufende Betriebsstoffe nach einem Unfall eines Zweirads am Kurt-Blaum-Platz aufzunehmen. Die folgende Verschnaufpause hielt nicht lange an und für die Kräfte der Feuerwehr Hanau ging es in die Paul-Ehrlich-Straße zu einem dort gemeldeten Kellerbrand, welcher sich als ein relativ harmloses brennendes Papiertuch erwies.

Gegen 16 Uhr wurden die Kräfte zu einem brennenden Motorroller auf der Kinzigbrücke alarmiert. Dieser stand komplett in Flammen, als die Löschfahrzeuge eintrafen. In Steinheim brannte gegen 16.30 Uhr eine Thuja-Hecke, die noch vor Eintreffen der Kräfte von Anwohnern selbst gelöscht worden war. Ein gemeldeter Pkw-Brand in Großauheim war um 17.15 Uhr das Alarmstichwort. Hierzu mussten die Feuerwehrleute in der Rodgaustraße tätig werden. jow



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.