Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
28 ° C - heiter
» mehr Wetter

Buben, Jungs oder Kerle? Das sind die Issgemer Narren

Bruchköbel

  • img
    Sie sind die Ältesten und sogar ein eingetragener Verein: die Issgemer Jungs. Archivfoto: Sehring

Niederissigheim ist zwar nur ein Ortsteil von Bruchköbel, aber wenn es um Feste und Feiern geht, dann steppt hier der Bär wie in einer Großstadt. Dafür sorgen viele Gruppen wie die Issgemer Kerle, Issgemer Buben und die Issgemer Jungs.

Artikel vom 27. Februar 2019 - 11:54

Anzeige

Die Jungs: Sie sind die "Senioren", meistens schon über 30 Jahre alt. Die Issgemer Jungs sind ein Verein und haben sich dem Erhalt der dörflichen Kultur und Feste verschrieben, wie beispielsweise dem Aufstellen des Maibaums oder der Ausrichtung des Kartoffelfestes. Seit einigen Jahren richten sie in der Vorweihnachtszeit auch das Adventsdorf aus. Und zu Fasching haben sie bis zu diesem Jahr immer einen großen Motivwagen gebaut.

Die Buben: Sie sind der schon ältere Nachwuchs, zirka 18 bis 30 Jahre alt. Ihr Fokus liegt vor allem auf dem Wagenbau zu Fasching.

Die Kerle und die Zwerge: Diese Gruppen gibt es noch nicht so lange, hier sind die Jüngsten versammelt. Sie fahren in diesem Jahr in einem Wagen mit dem Elferrat. Und die Mädchen und Frauen? Sie sind die Issgemer Hühner! 

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.