Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
1 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

HANAUER ANZEIGER verlost Karten für Zirkuspremiere

Frankfurt

  • img
    Angelo Chaves sorgt sowohl beim kleinen als auch beim großen Publikum für Lacher. Foto: PM

Frankfurt. Manege frei zum „Great Christmas Circus Frankfurt“ heißt es nun bereits das sechste Mal. Auch in diesem Jahr präsentiert Carl Busch Artisten, Clowns und Tiershows im Weltformat.

Artikel vom 04. Dezember 2018 - 14:21

Anzeige

Von Freitag, 14. Dezember, bis Sonntag, 6. Januar, ist der Zirkus auf dem Festplatz am Ratsweg zu sehen. Für einen Höhepunkt sorgt das Duo Stauberti, die aktuellen Preisträger des Circus-Festivals von Monte Carlo, mit ihrer unvergleichbaren Perche-Akrobatik.

Für große Lacher sorgt Clown Angelo Chaves. Teils solo, teils im Zusammenspiel mit seinem Sohn, überzeugt er mit großer Spielfreude und verkörpert einen sympathischen Clowntypus.

Auch das Duo Changzhi, das direkt von dem berühmten Chinesischen Staatscircus kommt, überzeugt mit seiner Darbietung „Ballett on Shoulders“, einer Kombination aus eleganten Ballett-Figuren und unfassbaren akrobatischen Fähigkeiten.

Ein weiterer Höhepunkt ist die Reitergruppe Khadikov aus Kasachstan, die faszinierende Reitkunst darbieten. Auf den Rücken von edlen Rassepferden zeigen sie waghalsige Kunststücke. 

Weitere Künstler wie unter anderem Jan Sokolovsky auf dem Mountainbike, Jose und Daniel Munoz auf dem Drahtseil und die La Bouche Showgirls machen die Vorstellungen zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Dank moderner Lichttechnik, kreativen Inszenierungsideen, mitreißender Live-Musik eines sechsköpfigen Orchesters unter der Leitung von Zbigniew Garstecki und fantastischer Künstler präsentiert Carl Busch in diesem Jahr erneut Circustradition auf dem allerhöchsten Niveau.

Vorstellungen sind wochentags und samstags um 15.30 Uhr sowie um 20 Uhr und sonntags und an Feiertagen um 15 und 18.30 Uhr. Ausnahmen gibt es am Montag, 17., und Dienstag. 18. Dezember, an diesen Tagen finden keine Vorstellungen statt. Nur die Vorstellung um 15.30 Uhr wird am Mittwoch, 19., und am Donnerstag, 20. Dezember, präsentiert. An Heiligabend, Montag, 24. Dezember, ist nur eine Vorstellung um 14 Uhr zu sehen. An Silvester, dem 31. Dezember finden die Vorstellungen um 15.30 und 20 Uhr statt.

Der HANAUER ANZEIGER verlost fünfmal zwei Karten für die Premiere am Freitag, 14. Dezember, um 20 Uhr.

Eintrittskarten sind außerdem zum Preis von 15 bis 38 Euro unter anderem im Hanau Laden, Am Freiheitsplatz 3 (Ticket-Hotline 0 61 81/25 85 55), erhältlich. kim



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.