Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
20 ° C - heiter
» mehr Wetter

Letzte Burgbelebung im Kalenderjahr 2018

Ronneburg

Ronneburg. Nach dem letzten Mittelaltermarkt mit rund 15 000 Besuchern wird es auch an diesem Wochenende wieder lebhaft und informativ auf der Burg zugehen.

Artikel vom 12. Oktober 2018 - 15:36

Anzeige

 In der Themenreihe „Wie auf unseren Burgen gelebt wurde“ geben an diesem Wochenende die 15 bis 20 Mitglieder der I.G. Wolf aus Frankfurt wertvolle Einblicke in die Vergangenheit. Für 2018 ist dies die abschließende Burgbelebung. Die Mitglieder der I.G. Wolf entführen die Besucher ins 12. Jahrhundert, also in die Stauferzeit.

Die Darsteller sind in rekonstruierte Kleidung dieser Zeit gekleidet und informieren über die Besonderheiten dieser Kleidung und das Leben in der Stauferzeit. Im Fokussteht die historische Küche der Burg. Dort bereitet das Gesinde Essen nach überlieferten Rezepten zu.

Mittelalterliches Wochenende

Es wird geschnippelt und gestampft, tönerne Töpfe werden im Feuer gedreht und der Ofen für das Gebäck angefacht, damit am Abend ordentlich aufgetischt werden kann, wenn der Herr der Burg aus der Pfalz Gelnhausen zurückkehrt. Zum Burgleben gehören auch Handarbeiten oder Reparaturen verschiedener Alltagsgegenstände.

Das Leben und Treiben findet Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 17 Uhr statt und ist ein Zusatzangebot für die Besucher: Es gelten die üblichen Eintrittspreise für das Museum der Burg. rb



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.