Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
wolkig
6 ° C - wolkig
» mehr Wetter

Unionsfest auf dem Hanauer Marktplatz

Hanau

Hanau. Anlässlich der 200-jährigen Unterzeichnung der "Hanauer Erklärung" findet am Sonntag das Unionsfest statt.

Artikel vom 14. September 2018 - 14:25

Anzeige

 Am Sonntag, 16. September,  finden die Feierlichkeiten rund um das 200. Jubiläum der Hanauer Union ihren Abschluss und Höhepunkt. Ein Gottesdienst für alle Generationen mit Bischof Dr. Hein steht am Beginn um 14 Uhr. Außerdem wird die „Hanauer Erklärung“ erstunterzeichnet und die Jubiläumsfestschrift präsentiert. Musik und Begegnung begleiten den ganzen Nachmittag auf der Bühne und auf dem Marktplatz. Die Festveranstaltung wird simultan in Gebärdensprache übersetzt.

Rund 150 Bläserinnen und Bläser aus der Region sowie der Landesgospelchor Get up! und Band werden das Fest auch musikalisch zu einem Ereignis machen. Ein eigens für diesen Anlass komponiertes Lied bringt das Anliegen der Union treffend auf den Punkt: „Mit Zuversicht nach vorne gehen, das Evangelium neu verstehen, den Segen in der Vielfalt sehen.“

Die Vorträge, die im Jubiläumsjahr zur Hanauer Union u.a. von der ehemaligen Bischöfin Margot Kässmann gehalten wurden, hat Dr. Steffen Merle, der Leiter des Evangelischen Forums Hanau, in einer Festschrift zusammengefasst, die an diesem Tag präsentiert wird. Sie stelle eine „einzigartige Sammlung von Aufsätzen zum Thema Konfessionalität heute“ dar, „und zwar so, dass es für Laien gut zu lesen ist und das vor einzigartiger lokalhistorischer Kulisse.“

 



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.