Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
bedeckt
19 ° C - bedeckt
» mehr Wetter

"Tierische" Abenteuer für Kids: Der HANAUER erfüllt Kinderträume

RegionHanau

  • img
    Grafik: HA

Region Hanau. Einmal Tierpfleger sein und viele weitere „tierisch“ starke Aktionen gehören in diesem Jahr zum Programm der „Kinderträume“. Mit etwas Glück können Jungen und Mädchen ein tolles Erlebnis gewinnen, an das sie sicher noch lange denken werden. So können Sie mitmachen:

Artikel vom 11. Juni 2018 - 13:00

Anzeige

Von Christine Semmler

Eltern aufgepasst:  Per Direktnachricht an unseren Facebook-Account können Sie sich und ihr Kind für eine der Aktionen in den Sommerferien bewerben (weitere Informationen unten). Der HA berichtet auf einer Seite mit vielen Bildern über diese Aktionstage.

Bis Samstag geben wir täglich eine neue Aktion im HANAUER ANZEIGER, hier und auf unserer Facebook-Seite bekannt.

Die erste Aktion wird sein: Ein Tag Tierpfleger sein (Freitag, 29. Juni, 9 bis 13 Uhr): Zwei Gewinnerkinder und jeweils ein Freund/eine Freundin dürfen einen Vormittag lang den Tierpflegern im Hanauer Tierheim zur Hand gehen und hinter die Kulissen schauen. Dazu gehört unter anderem Gassi gehen mit den Hunden, Ställe sauber halten – und natürlich die süßen, neu geborenen Katzenbabys zu streicheln!

Aktion Nummer zwei: Drei Gewinnerkinder und jeweils ein Freund dürfen am Donnerstag, 5. Juli, 9 bis 12 Uhr, einen Vormittag lang den Wallach Larimar auf dem Bruchköbeler Petrick-Hof kennenlernen. Doch die Gewinner treffen nicht nur das Pferd, das schon bei "Wendy" und "Ostwind" im Kino zu sehen war, sondern erleben noch einen schönen Hoftag mit gemeinsamen Ausritt und einer Traktorfahrt.

Aktion Nummer drei: Mithelfen auf dem Milchhof (Freitag, 6. Juli, 15 bis 18 Uhr): Der Milchhof Schmidt in Ronneburg-Neuwiedermuß ist ein großer Betrieb mit 300 großen und kleinen Kühen. Zwei Gewinnerkinder dürfen mit einem Freund oder einer Freundin ausprobieren, wie es ist, ein Milchbauer zu sein: Dazu gehört es, die Kühe zu füttern, beim Melken zu helfen oder die Kälber zu tränken. Auch eine Schlepperfahrt steht auf dem Programm.

Aktion Nummer vier: Aug' in Aug' mit den knuffigen Alpakas in Langenselbold (Mittwoch, 18. Juli, 9.30 bis 12.30 Uhr): Drei Kinder und jeweils einer ihrer Freunde oder Freundinnen dürfen der Alpakaherde der Familie Wüllner in Langenselbold einen exklusiven Besuch abstatten. Streicheln und Füttern und ein abenteuerliches Programm sind inklusive. Auf dem Gelände gibt es viele weitere Tiere zu entdecken, etwa Igel, Fledermäuse und Eidechsen.

Aktion Nummer fünf: Ein Tag bei der Polizeireiterstaffel Frankfurt (13. Juli, 9 bis 12 Uhr): Die berittene Polizei ist an sich schon ein echter Hingucker. Zwei Gewinnerkinder und ihre Eltern dürfen die Reiterstaffel ganz hautnah erleben: Sie lernen die Dienstpferde und ihre Reiter kennen, dürfen helfen, sie zu trainieren, und auf ihnen reiten. Dabei erfahren sie alles über die Arbeit der Polizisten zu Pferd.

 

Um sich für eine der Aktionen zu bewerben, müssen die Eltern interessierter Kinder uns per Direktnachricht an unseren Facebook-Account (www.facebook.com/HanauerAnzeiger) folgende Informationen zukommen lassen:

  • Für welche Aktion sie sich bewerben
  • Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse der Eltern
  • Name und Alter des Kindes

Bewerbungsschluss ist Montag, 18. Juni. Die Gewinner werden anschließend schriftlich benachrichtigt. Die An- und Abreise am Veranstaltungstag sowie Verpflegung erfolgt in Eigenregie. Bei allen Aktionen sollten Gewinnerkinder und Eltern stalltaugliche Kleidung tragen. Bewerberkinder sollten zwischen acht und zwölf Jahre alt sein.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wenn Sie sich an dem Gewinnspiel beteiligen, stimmen Sie zu, dass wir Ihre übermittelten Daten für den Zeitraum von sechs Wochen speichern und danach löschen. Die Datenspeicherung erfolgt ausschließlich im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel.



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.