Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
18 ° C - heiter
» mehr Wetter

Hintergrund: Bothes Film

Maintal

Artikel vom 27. März 2018 - 14:51

Anzeige

In seinem fast 30-minütigen preisgekrönten Film setzt sich Julian Bothe mit der Flüchtlingskrise auseinander. Zur Einführung stellt er die unterschiedlichen Flüchtlingszahlen gegenüber. Hierfür verwendet er selbst erstellte Informationsgrafiken. Primär beschäftigt er sich hier mit den Entwicklungen der Flüchtlingszahlen in Bezug auf die Herkunftsländer. Anschließend versucht er, diese Entwicklung einzuordnen, indem er mögliche Ursachen für diese aufzuzeigen sucht. Im zweiten Teil seines Films lässt Julian

Bothe einige Geflüchtete selbst zu Wort kommen. Sie sind ‧unterschiedlich alt, haben verschiedene Herkunftsländer und daher jeder seine eigene, eindringliche Geschichte. Zu Beginn sind die Fragen an die Interviewten eher allgemein wie „Wie heißt du?“ und „Wo kommst du her?“. Doch nach und nach bekommen sie die Möglichkeit, ihre eigenen Erlebnisse zu schildern. jmg

Den Link zum Video erhalten Sie hier: https://youtu.be/gm8eMgpdcAE



Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.