Lesezeichen hinzufügen hanauer.de als Startseite
heiter
15 ° C - heiter
» mehr Wetter
  • Hintergrund: Geschichte der „Bannwiesen“

    Der Baumwieserhof und zwei weitere Höfe gehörten zum Kloster Selbold. Im Jahre 1108 hatte Papst Paschalis II. dem Grafen Dietmar von Langenselbold die Genehmigung erteilt, auf dem Hügel, der heute Klosterburg heißt, ein Augustiner Chorherrenstift zu errichten. Ein solches Chorherrenstift ist eher bekannt als Kloster. Zur Versorgung dieses Klosters wurden mehrere Musterhöfe angelegt, darunter auch der Baumwieserhof. Im Jahr 1238 ist dieser Hof in einem Schreiben von Papst Gregor IX. als Eigentum des Klosters

WEITERLESEN?


    Unsere Angebote

  • Haben Sie Fragen zu einem unserer Abo-Modelle? Die Mitarbeiter unserer Vertriebsabteilung helfen Ihnen unter der Telefonnummer 0 61 81/2 90 34 44 oder per E-Mail an vertrieb@hanauer.de gerne weiter.
  • 24-Stunden-Pass
    24 Stunden Zugriff auf die gewählte E-Paper-Ausgabe und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv).

    0,99 €
  • Digitalabo
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    19,90 €
  • Digitalabo plus (Für Printabonnenten)
    Einen Monat Zugriff auf das E-Paper und alle Artikel auf der Website (einschließlich Archiv). Monatlich kündbar.

    4,90 €
Leserumfrage
Leserumfrage
Ortsnachrichten
  • Nidderau Schoeneck Niederdorfelden Maintal Hanau Bruchkoebel Hammersbach Ronneburg Neuberg Langenselbold Erlensee Rodenbach Grosskrotzenburg

Hanauer WM Garten
WM Garten
Publikumspreis 2018
Bundesliga-Trainer

Whatsapp
Aktuelle Umfrage
Grundsteuererhöhung in Langenselbold





Tischlein, deck Dich!

Der kleine Hanauer