1. Startseite
  2. Deutschland & Welt

Messer-Attacke vor Schule: 17-Jähriger muss sofort ins Krankenhaus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Damian Robota

null
Messerstiche an einer Schule in Offenbach © Screenshot/Google Maps

Vor einer Schule im südhessischen Offenbach eskaliert ein Streit. Ein 17 Jahre alter Jugendlicher wird dabei mit einem Messer verletzt.

Offenbach - Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung unter jungen Männern in Südhessen, die sich am Donnerstagnachmittag (11. Apri) in der Buchhügelallee (Höhe Hausnummer 85) in Offenbach ereignet hat. 

Aktuelles aus Frankreich: Messerattacke in Paris - Vier Polizisten tot - erste Informationen zu den Motiven

Dabei erlitt ein 17-Jähriger eine Stichverletzung im Oberkörper. Polizeibeamte nahmen kurz darauf einen 18 Jahre alten Verdächtigen vorläufig fest. Darüber berichtet op-online.de*.

Lesen Sie auch bei op-online.de*: Männer attackieren Fußgänger mit Messer - er reagiert sofort

Angriff mit Messer und Schlägerei vor Schule

Nach ersten Erkenntnissen trafen gegen 14.25 Uhr der mutmaßliche Täter und der 17-Jährige, die sich wohl kennen, am Ausgang der Theodor-Heuss-Schule mit ihren jeweiligen Begleitern aufeinander und gerieten in einen Streit. In dessen Verlauf soll der Rodgauer den jungen Offenbacher verletzt haben. Zudem erlitt einer der Begleiter eine Platzwunde im Gesicht.

Auch interessant bei op-online.de*: Messerattacke in Offenbach: Streit in Mehrfamilienhaus eskaliert

Offenbach: Mutmaßlicher Täter flüchtet, Polizei schnappt zu

Der 18-Jährige flüchtete anschließend, wurde kurz darauf aber bei einer Polizei-Fahndung gefasst. Der 17-Jährige kam zur Behandlung in ein Krankenhaus; Lebensgefahr besteht offenbar nicht.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt, Zweigstelle Offenbach, wurde der Beschuldigte zur richterlichen Vorführung gebracht. Es wurde Untersuchungshaft angeordnet. Die Ermittlungen dauern an. (dr)

Lesen Sie auch auf op-online.de*:

Parkplatz-Wahnsinn: Streit vor Apotheke endet mit Schlägen ins Gesicht

In Offenbach sind zwei Männer vor einer Apotheke in einen heftigen Streit geraten, bis dieser dann schließlich eskalierte und in einen Schlag ins Gesicht mündete.

Brutale Attacke aus dem Nichts: Trio verprügelt Mann

Brutale Attacke aus dem Nichts: Trio verprügelt Mann

Egelsbacher Rentner und Langener Familie machen sich gegenseitig das Leben zur Hölle

Die Tragödie begann im Frühjahr 2017: Damals verkauft der Besitzer einer Egelsbacher Reitanlage sein Anwesen an eine Langener Familie. Eine Entscheidung, die er bitter bereut.

Was ist passiert? Mann (23) muss mit Schnittverletzungen im Gesicht in Klinik

Messerattacke? Ein Streit stellt die Polizei vor ein Rätsel. Fest steht: Ein Mann (23) muss mit Schnittverletzungen im Gesicht ins Krankenhaus. Doch was ist passiert?

Jugendlicher attackiert Busfahrer brutal - Stadt reagiert sofort: Ein Busfahrer wird in Rodgau von einem Fahrgast mit dem Messer schwer verletzt. Die Polizei ermittelt, auch die Stadtwerke reagieren auf die Gewalttat.

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant