Ein gelber Lamborghini Huracán Spyder ist auf der Gotthardstraße bei der Schlucht Schöllenen in die Leitplanke gekracht.
+
Der gelbe Lamborghini Huracán Spyder donnerte in die Leitplanke der Gotthardstraße bei der Schlucht Schöllenen.

Kostspieliger Unfall

Lamborghini Huracán Spyder rauscht in Leitplanke – der Schaden ist immens

  • Christian Schulz
    vonChristian Schulz
    schließen

In der Schweiz hat eine Frau die Kontrolle über ihren Lamborghini Huracán Spyder verloren. Das edle Cabrio krachte in die Leitplanke und wurde dabei schwer beschädigt. Der an dem Sportwagen entstandene Schaden ist immens.

Göschenen (Schweiz) – Dieser spektakuläre Unfall tut nicht nur beim Hinsehen, sondern auch im Portemonnaie richtig weh – selbst jemandem, der sich so ein edles Lamborghini Cabrio leisten kann: In der Schlucht Schöllenen im Schweizer Kanton Uri bekam eine 43-jährige Frau eine Kurve der Serpentinenstrecke nicht und donnerte in die Leitplanke der Gotthardstraße. Laut Angaben der Kantonspolizei Uri gegenüber 24auto.de sind die Ursachen des teuren Unfalls nach wie vor unklar.

Die Lenkerin des Lamborghini Huracán Spyder aus dem Kanton Schwyz wurde bei der Kollision leicht verletzt und vom Rettungsdienst Uri ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Schaden an dem italienischen Luxusschlitten dürfte der Dame aber vermutlich noch mehr Schmerzen bereiten: An dem schicken Fahrzeug der Frau entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 300.000 Schweizer Franken. Den kompletten Artikel zu den Hintergründen des spektakulären Lamborghini-Crashs lesen Sie bei 24auto.de*24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren