1. Startseite
  2. Deutschland & Welt

Chaos nach Feuer: Lkw brennt aus und verursacht schweren Folgeunfall

Erstellt:

Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Ein brennender Lastwagen hat auf der A66 bei Neuhof im Kreis Fulda einen schweren Folgeunfall mit drei weiteren Lkw und einem Kleintransporter verursacht. Zwei Personen wurden schwer verletzt.

Neuhof -  Am Mittwochabend, 29. September, ist erst ein Lkw zwischen den Anschlussstellen Neuhof Nord und Fulda Süd plötzlich in Flammen aufgegangen. Wie die Polizei in Fulda* am Donnerstag mitteilt, konnte sich der Fahrer jedoch rechtzeitig retten. Am Stauende der Unfallstelle kam es jedoch drei Stunden später zu einem Auffahrunfall, wobei drei Lastwagen und ein Kleintransporter ineinander fuhren. Ein Lkw-Fahrer wurde schwer verletzt.
Wie es dazu kommen konnte und weitere Einzelheiten, teilte die Polizei auf fuldaerzeitung.de mit.*

Nach ersten vorläufigen Schätzungen der Polizei beläuft sich der entstandene Gesamtsachschaden auf circa 620.000 Euro. Der Verkehr werde zwischen den Anschlussstellen Neuhof-Süd und Neuhof-Nord auch weiterhin weiträumig um die Unfallstelle umgeleitet. fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant